| 00.00 Uhr

Kleve
Plakate dürfen jetzt länger stehen bleiben

Kleve: Plakate dürfen jetzt länger stehen bleiben
Darf länger auf eine schöne Ausstellung verweisen: das Plakat zu Goltzius. Bürgermeisterin Northing hat die Einschränkung für Großplakate außer Kraft gesetzt. FOTO: Gottfried Evers
Kleve. Bürgermeisterin Northing hat den Umgang mit Großplakaten in der Stadt neu geregelt.

Gute Nachrichten für das Museum Kurhaus Kleve: Die Großplakate zur Goltzius-Ausstellung an wichtigen Verkehrsorten dürfen länger stehen bleiben. "Das ist ein Geschäft der laufenden Verwaltung und wir haben das jetzt neu geregelt", sagte jetzt Kleves Bürgermeisterin Sonja Northing. Damit ist die alte Regel, dass die Großplakate jeweils nur für zwei Wochen aufgestellt werden dürfen, für solche Veranstaltungen außer Kraft gesetzt.

Das betrifft zunächst einmal vor allem städtische Veranstaltungen, die über einen längeren Zeitraum andauern. Infrage kommen hier wohl Dinge der Volkshochschule und dann eben des Museums, dessen Ausstellungen in der Regel mehrere Monate dauern. "Und das Goltzius-Plakat sah ja auch ausgesprochen gut aus", sagt Northing.

Die Regelung sei noch unter Stadtdirektor Manfred Palmen getroffen worden, erklärt Northing. Man wolle jetzt flexibler auf die Anforderungen reagieren können, sagt die Bürgermeisterein, die in einer internen Dienstanweisung die Fachbereiche informierte. Damit könne das Plakat, das auf die Ausstellung weist, auch wieder aufgestellt werden.

Die jetzt außer Kraft gestellte Regel, dass Großplakate nur zwei Wochen auf Veranstaltungen hinweisen können, war bei Politik und Verwaltung in die Kritik geraten. Jörg Cosar (CDU) hatte als Vorsitzender des Ausschusses für Kultur und Stadtgestaltung die bisher übliche Vorgehensweise infrage gestellt, als öffentlich wurde, dass das Museum die gerade erst gestellten Plakate wieder abbauen sollte. Er wollte das im kommenden Ausschuss diskutieren.

Das ist jetzt nicht mehr nötig. Northing hat im Sinne der Veranstalter gehandelt.

(mgr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Plakate dürfen jetzt länger stehen bleiben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.