| 00.00 Uhr

Kalkar-Emmericher-Eyland
Polizei blitzschnell - Einbrecher verfolgt und gefasst

Kalkar-Emmericher-Eyland. Als ein 54-jähriger Mann am Donnerstag, um 17.15 Uhr, auf seinem Grundstück an der Kalflakstraße in Emmericher Eyland ankam, sah er eine Frau, die einen Roller auf der Straße schob. Der 54-Jährigen gab an, dass ihm die Frau sofort verdächtig vorkam. Der Eindruck sollte sich bestätigen. Denn als der Eigenheimbesitzer in Richtung Haustüre ging, kam ihm plötzlich ein Mann entgegen. Der verließ gerade das Einfamilienhaus mit Diebesgut. Unter anderem wollte er einen Laptop sowie mehrere Werkzeuge stehlen. Weitere Gegenstände hatte er bereits im Garten bereitgestellt. Der Täter hatte die Haustüre aufgebrochen und im Gebäude etliche Schränke durchwühlt, die Rollerfahrerin hatte vor dem Haus gewartet. Von Peter Janssen

Das Paar flüchtete in Richtung Emmericher Straße. Dabei schoben sie den Motorroller. Sofort verständigte der Hausbesitzer die Polizei, die auch blitzschnell mit reichlich Personal am Tatort war. Die 26-jährige Frau, die in Kleve zu Hause ist, konnte noch auf der Emmericher Straße auf Höhe der Kalflakstraße festgenommen werden. Ihr 29-jähriger Lebensgefährte flüchtete von dem Ort aus über einen Zaun und versteckte sich auf einem angrenzenden Grundstück.

Ein an der Fahndung beteiligter Polizeihubschrauber entdeckte den Klever mit Hilfe einer Wärmebildkamera. Die Beamten informierten ihre Kollegen am Boden über die genaue Position des Flüchtigen. Die Polizei umstellte das Grundstück und konnte den Einbrecher mit Hilfe eines Diensthundes festnehmen. Der Mann leistete dabei keinen Widerstand.

Das Paar ist der Polizei nicht unbekannt und besitzt bereits einige Akteneinträge. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Kleve dauern noch an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar-Emmericher-Eyland: Polizei blitzschnell - Einbrecher verfolgt und gefasst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.