| 13.18 Uhr

Kontrolle in Kranenburg
Polizei erwischt 13-Jährigen am Steuer

Kleve. Die Polizei hat am Dienstagabend bei Kleve ein Auto mit einem 13-Jährigen am Steuer gestoppt. Der Jugendliche hatte sich zuvor Schlüssel und Fahrzeug eines Freunds genommen.

Wie die Polizei mitteilte, überprüften Beamte am Dienstagabend gegen 23.30 Uhr in Kranenburg einen Opel Astra mit Klever Kennzeichen. Dabei stellten die Polizisten fest, dass der Fahrer erst 13 Jahre alt war. 

Auf Nachfragen erzählte der Junge den Polizisten, dass das Auto seinem Freund gehöre. Er habe bei dem Freund übernachtet und müsse am nächsten Tag nicht in die Schule, da er krankgeschrieben sei. Das sei mit seiner Mutter abgesprochen.

Der Freund, zugleich Halter des Fahrzeuges, erschien rund zehn Minuten später vor Ort. Die Polizei nahm den Jungen in Gewahrsam und brachte ihn zur Dienststelle in Kleve. Dort wurde der junge Autofahrer später von seiner Mutter abgeholt, die laut Polizei einen geschockten Eindruck machte.

Gegen den 20-jährigen Halter des Fahrzeuges wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Er hatte die Fahrzeugschlüssel den Angaben zufolge fahrlässig in der Mittelkonsole hinterlegt.

(url)