| 00.00 Uhr

Kleve-Materborn
Polizei findet den Roller des Supermarkt-Räubers

Kleve-Materborn. Die Polizei ist dem Räuber, der am Freitagmorgen einen Überfall auf den Edeka-Drunkemühle-Markt in Materborn verübt hatte, auf der Spur. Sie hat den Roller, mit dem der Unbekannte nach seiner Tat flüchtete, im nahen Ortsteil Reichswalde gefunden.

"Das Fahrzeug war als gestohlen gemeldet. Die Vermutung liegt also nahe, dass es sich hierbei um den Roller des Räubers handelt", sagte Polizeihauptkommissar Achim Jaspers unserer Redaktion. "Zeugen haben den Täter zudem dort sehen. Deswegen - und wegen der Gegenstände, die im Supermarkt gefunden wurden - sind wir guter Hoffnung, den Täter bald stellen zu können", so Jaspers weiter. Der Unbekannte hatte seine Waffe, bei der es sich wohl um eine Gaspistole handelt, einen Helm und eine schwarze Maske im Edeka-Markt zurückgelassen.

Bislang wurde der etwa 1,85 Meter große, schlanke Mann, der mit osteuropäischem Akzent spricht, noch nicht gefasst. Hinweise unter Telefon 02824 880 (Kripo Kalkar).

(cat)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve-Materborn: Polizei findet den Roller des Supermarkt-Räubers


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.