| 00.00 Uhr

Kleve
Privatgärten im Kleverland öffnen sich für Besucher

Kleve. Im Spätsommer laden die "Offenen Gärten im Kleverland" wieder zum Besuch ein, und zwischen Ende August und Anfang Oktober sind die meisten Gärten noch einmal zu sehen. So öffnen am Sonntag, 28. August, die Künstlerin Nicole Peters und Waldemar Kowalewski ihren gARTen Atelier Peters von 10 bis 18 Uhr. Am selben Tag sind außerdem der Garten Lichtenberger in Nierswalde sowie der Garten des B.C. Koekkoek-Haus in Kleve von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Eine Woche später, am 4. September, können Gartenfreunde dann zwischen 11 und 17 Uhr den Garten von Manfred Lucenz und Klaus Bender in Schneppenbaum besuchen, den Garten Beyershof der Familie Frische und den Garten Jansen-Look in Hau.

Der Eintrittspreis beträgt drei Euro pro Person. Weitere Informationen und Termine gibt es unter "www.gaerten-kleverland.de" .

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Privatgärten im Kleverland öffnen sich für Besucher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.