| 13.42 Uhr

Kleve/Kalkar
Probleme durch Computer-Virus an Klinik behoben

Kleve/Kalkar. Das katholische Karl-Leisner-Klinikum mit den Standorten Kleve und Kalkar hatte zuletzt Probleme mit einem Computervirus. Wie die Klinik am Mittwoch bekannt gab, sind die Probleme inzwischen behoben.

Nach Angaben der Klinik sind alle Server der Klinik wieder online und laufen stabil. Der Virus wurde gelöscht.

Ein Virus hatte in der vergangenen Woche Teilbereiche der Klinik-EDV, die Verwaltungsdaten enthalten, infiziert. Um eine weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern, schaltete die Klinik die betroffenen Server sofort ab. Das Schadprogramm – eine sogenannte Ransomware – hatte Daten verschlüsselt und damit unzugänglich gemacht. Infiziert wurde das EDV-System laut Klinik vermutlich durch einen geöffneten Mailanhang.

Auch an anderen Kliniken in NRW hatte es in der vergangenen Woche Probleme mit Computer-Viren gegeben.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve/Kalkar: Probleme durch Computer-Virus an Klinik behoben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.