| 12.33 Uhr

Kranenburg bei Kleve
Radlader erschlägt Arbeiter auf Firmengelände

Kranenburg. Bei einem Arbeitsunfall in Kranenburg ist am Samstagmorgen ein Arbeiter getötet worden. Er wurde auf dem Betriebsgelände einer Baufirma von einem Radlader erfasst.

Der Arbeiter, ein 51-jähriger Mann aus Goch, wurde gegen 7.30 Uhr auf dem Betriebsgelände eines Bauunternehmens im Gewerbegebiet "Im Hammereisen" von einem Radlader erfasst. Dieser war gerade im Begriff, einen Lastwagen zu beladen.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, wird noch ermittelt, teilte die Polizei mit. Der Opferschutz der Polizei betreut die Angehörigen und Mitarbeiter der Firma.

 

(p-m/lnw)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.