| 13.12 Uhr

Kleve
Martinsrock in der Klever Stadthalle

Remember Modern Concerts in Kleve: Martinsrock in der Stadthalle
Stilecht im Leo-Mantel: Die Band Second Edition aus dem Südkreis ist einer von drei Garanten für beste Musik am Samstag in der Stadthalle. FOTO: Privat
Kleve. Eigentlich sollten die drei lokalen Bands im November Kleve rocken, nun findet der Martinsrock schon am Samstag statt. Das Programm aber bleibt dasselbe: Primetime, Second Edition und Hells Belles sorgen für beste Unterhaltung.

Am Samstag, 3. Oktober, findet im Rahmen der "Remember Modern Concerts"-Reihe der Martinsrock statt. Ursprünglich für den 7. November geplant (daher auch der Name), musste das Konzerthighlight wegen Terminüberschneidung der Stadt Kleve vorgezogen werden. Der Name aber und das Programm sind geblieben.

Drei bekannte Bands werden an diesem Abend die Stadthalle rocken, jeder für sich ein abendfüllender Garant für gute handgemachte Rockmusik aus 40 Jahren Musikgeschichte. Den Anfang macht Primetime. Die Band bietet seit über zehn Jahren Coverrock vom Feinsten. Im Programm befinden sich Songs von Aerosmith bis Beatles, Bryan Adams bis Greenday, von Queen bis Robbie Williams.

Aus dem Südkreis Kleve kommt Second Edition, mittlerweile in ganz Nordrhein-Westfalen bekannt. Die Rock-Classics-Revival-Band rockt seit über 20 Jahren die Bühnen mit ihrer energiegeladenen Show. Das Programm umfasst ausgesuchte Meilensteine der Rockgeschichte von Procol Harum bis Free, von Deep Purple bis Alannah Miles, von Bon Jovi bis R.E.M.

Danach wird es zumindest gefühlt noch ein paar Grad heißer: Bei Hells Belles ist der Name Programm. Schließlich handelt es sich um nicht weniger als die erste europäische AC/DC-Tributeband, die komplett aus Frauen besteht. Die Veranstalter sind sich sicher, dass sie auch in Kleve die Bühne der Stadthalle erobern und den Saal sprichwörtlich zum Kochen bringen wird. Die etwas besondere und einzigartige Band mit Qualität und Niveau ist in ganz Europa unterwegs, unter anderem auch beim berühmten Wacken Open Air. Dabei zelebrieren die "Belles" energiegeladen die Musik der australischen Superrocker von T.N.T bis Thunderstruck, von Highway to hell bis Rock'n'Roll all day und natürlich Hells Bells.

Tickets für dieses einzigartige Coverrock-Festival gibt es für 18 Euro beim Fachbereich Kultur der Stadt Kleve, Telefon 02821 84254, Bürgerbüro, Telefon 02821 84600, Stadtmarketing Kleve, Telefon 02821 895090, Schlossbergkellerei Peters, Telefon 02821 24793, Music City Kleve, Hoffmannallee, Telefon 02821 6699435, und CD Line , Kapellenstraße 13-15, Telefon 02821 5908712, sowie im Internet beim Ticketservice unter www.remoco-kleve.de sowie für 21 Euro an der Abendkasse. Schüler und Studenten zahlen genau wie Mitglieder der Klangfabrik Klangfabrik 13 Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remember Modern Concerts in Kleve: Martinsrock in der Stadthalle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.