| 00.00 Uhr

Kalkar-Hönnepel
Ritter-Elbert-Zentrum öffnet heute seine Türen

Kalkar-Hönnepel. Am heutigen Feiertag Fronleichnam ist das "Ritter-Elbert-Zentrum" in Hönnepel nach umfassendem Umbau ab 11 Uhr für alle Interessenten geöffnet.

Knapp ein Jahr haben Vereinsrunde und Kirchenvorstand in einer großen gemeinsamen Aktion das Ritter-Elbert-Zentrum aufwendig umgebaut, um das Haus als Pfarr- und Vereinszentrum noch attraktiver zu machen und so das Gemeindeleben in Hönnepel weiter zu stärken", erklärt der Vorsitzende Norbert van de Sand.

Erst vor wenigen Tagen hatte das Dorf gegenüber der Stadt Kalkar den Erfolg errungen, sein altes Wappen behalten zu dürfen. Eigentlich war im vergangenen Jahr entschieden worden, dem Ortsteil zu einem neuen, historisch vielleicht stimmigeren Schild zu verhelfen, doch die Hönnepeler wollten wieder ihren Ritter Elbert gewürdigt sehen.

Durch das neue Thekenzimmer, das durch eine Mobilwand mit dem neu gestalteten "Rittersaal" verbunden werden kann, werden viele Möglichkeiten für Gemeinschaftsfeiern jeglicher Art und Größe angeboten; die Räume können nun flexibel dem jeweiligen Bedarf angepasst werden, berichtet van de Sand. Die "beste Kamer" bietet Platz für Besprechungen und Konferenzen.

Bei Getränken und Grillwürstchen, die vom Gemeindeausschuss und von der Vereinsrunde gegen eine kleine Spende zur Förderung des REZ angeboten werden, können sich die Gäste heute in Ruhe umsehen.

Außerdem findet an diesem Tag ein Kindertrödelmarkt statt. Auch werden die neu erstellten Pastoralpläne verteilt. In diesem Jahr wird die Fronleichnamsprozession durch Umkehrung des Weges stark verkürzt; sie endet am REZ.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar-Hönnepel: Ritter-Elbert-Zentrum öffnet heute seine Türen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.