| 13.00 Uhr

Vermisster aus Kleve
Taucher suchen erneut Spoykanal nach Robert P. ab

Kleve: Taucher suchen nach Vermisstem im Spoykanal
Kleve: Taucher suchen nach Vermisstem im Spoykanal FOTO: Arnulf Stoffel
Kleve. Seit einer Woche wird Robert P. aus Kleve vermisst. Am Samstagvormittag haben Taucher der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) noch einmal den Spoykanal abgesucht. Ohne Erfolg.

Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, ging die Aktion am Samstagvormittag ergebnislos über die Bühne. Es waren  Taucher und Boote mit Sonargeräten im Spoykanal in Kleve im Einsatz, um noch einmal nach Robert P. zu suchen. Vergeblich. Vom vermissten 16-Jährigen fehlt weiterhin jede Spur. 

Bereits am Donnerstag hatte es eine große Suche im Spoykanal gegeben. Einen Tag später ging die Suche nach dem Jungen weiter, an der sich auch ehrenamtliche Rettungsspezialisten der Hilfsorganisation "I.S.A.R Germany" und drei Mantrailer-Hunde beteiligten.

Robert P. aus Kleve ist spurlos verschwunden. FOTO: Polizei Kleve

Der 16-Jährige war am vergangenen Wochenende auf einer Feier im Jugend- und Kulturzentrum Radhaus in Kleve gewesen. Seither wird er vermisst.

Die Ermittler suchen Zeugen, die noch mit dem vermissten Robert P. im Radhaus gesprochen haben, kurz bevor er es verließ. "Diese Zeugen sind uns nicht namentlich bekannt", sagte ein Polizeisprecher am Freitag. "Als Robert P. ging, sind sie im Radhaus geblieben." Die Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Kleve unter Telefon 02821-5040 zu melden.

(url)