| 00.00 Uhr

Niederrhein
Römischer Fischer und Ausgrabungen im APX Xanten

Niederrhein. Am kommenden Wochenende, 13. und 14. August, wirft der römische Fischer im LVR-Archäologischen Park Xanten seine Fangnetze aus. Mit Speer und Reuse erklärt er anschaulich die Besonderheiten der antiken Fischerei und welche Flussbewohner schon damals am Haken zappelten. An der Herberge öffnen Schuhmacher und Knochenschnitzer ihre Läden. Sie warten auf fleißige Gehilfen, die kleine Ledersohlen oder Haarnadeln anfertigen. Auch die Weberinnen laden ein, ihr Handwerk auszuprobieren und Stoffbeutel für kleine Schätze zu nähen. Die selbst angefertigten Souvenirs können mit nach Hause genommen werden. Am Sonntag erklärt der Archäologe Kai Jansen das Geschehen in der aktuellen Ausgrabung und freut sich auf neugierige Besucher. Alle Aktionen finden von 11 bis 17 Uhr statt.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederrhein: Römischer Fischer und Ausgrabungen im APX Xanten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.