| 00.00 Uhr

Kleve
Rudolf Röhrl leitet den Wahlkampf der CDU in Kleve

Kleve. Die Christdemokraten haben das Team um ihren Bürgermeisterkandidaten Udo Janssen aufgestellt.

Die Euphorie der Klever Politik jenseits der CDU ist verflogen: Es ist den anderen Parteien in der Kreisstadt nicht gelungen, einen gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten gegen den von der CDU aufgestellten Udo Janssen zu finden. Soviel Konsens war nicht drin, vor allem der Vorstand der Klever Grünen hat dabei keine gute Figur abgegeben.

Bei Vorstand und Kandidat der Christdemokarten läuft es inzwischen besser, als nach der Schockstarre unmittelbar nach der Mitgliederversammlung, auf der Janssen völlig überraschend mit zwei Stimmen Mehrheit gewählt wurde, gemutmaßt wurde: Udo Janssen hat jetzt dem CDU-Stadtverbands-Vorstand seine Themen für den Wahlkampf vorgestellt, ebenso den künftigen Wahlkampfleiter. Das wird Kleves einstiger Wirtschaftsförderer, der Schwanenfunker Rudolf Röhrl.

"Wir müssen jetzt noch das Wahlkampfteam und den Vorstand verzahnen", sagte gestern CDU-Stadtverbandschef Aloys Hermanns. So soll um Röhrl ein acht bis zehnköpfiges Team für einen schlagkräftigen Wahlkampf aufgestellt werden. "Das wird jetzt bis Ostern festgezurrt", sagt Hermanns. Dann wollen nach den Schulferien in der Woche nach Weißen Sonntag Udo Janssen, Rudolf Röhrl und Alois Hermanns ihre Themen für das Kleve der Zukunft unter einem Bürgermeister Janssen den Bürgern vorstellen. Womit die Klever Christdemokraten im Wahlkampfmodus angekommen sind.

(mgr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Rudolf Röhrl leitet den Wahlkampf der CDU in Kleve


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.