| 00.00 Uhr

Kalkar
Rückschau der Wolindelegation

Kalkar. Fast ein viertel Jahr nach der Reise nach Wolin trafen sich die Mitglieder der Delegation wieder. Die durch viele Eindrücke geprägte Reise wurde durch den Bildervortrag von Hans-Wilfried Görden, wieder lebendig. Toll der Empfang in der Partnerstadt von Kalkar, der Rundgang im Museum und nicht zuletzt das Wikingerfest mit seinen lebendigen Darstellungen. Zum Ende war es für alle selbstverständlich, der Partnerstadt Wolin mit Bürgermeister Eugeniuszu Jasiewicz an der Spitze, der Verwaltung und vor allem den Bürgern ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2018 zu wünschen. Vergessen wurde dabei auch nicht der Reiseführer, der die Gruppe sieben Tage durch seine Heimat zwischen Wolin und Kolberg und an der Ostseeküste entlang begleitete und der Gruppe fachkundig erläuterte.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar: Rückschau der Wolindelegation


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.