| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Ruffing kritisiert die Fusion scharf

Eine klare Meinung gibt es bei den Volksbanken im Kreis zur Sparkassenfusion: "Das ist eindeutig Wettbewerbsverzerrung", sagt beispielsweise der Klever Volksbank-Chef Frank Ruffing. "Wir als Volksbanken müssen unser Eigenkapital durch die Bildung von Rücklagen und Reserven selbst erwirtschaften", erläutert er. Es sei eine Ungleichbehandlung, wenn eine Bank mit Steuergeldern gestützt werde. "Vor allem, wenn dafür kein Zinssatz gezahlt wird." Wenn die Volksbank ihr Eigenkapital durch Anteile von Mitgliedern erhöhe, müsse sie dafür schließlich auch Dividende zahlen. "Hier haben wir jetzt den Fall, dass die Sparkasse nicht nur kein Geld ausschüttet, sondern sogar zusätzlich noch Steuergelder bekommt", meint er. Die Volksbanken hätten nie staatliche Hilfe in Anspruch genommen. "Und das werden wir auch nie brauchen", ist Ruffing sicher. Die Volksbanken würden sich als Verbund untereinander helfen.

Kritik an der Fusion der Sparkassen und der Aufstockung des Eigenkapitals aus öffentlichen Kassen übt auch Holger Zitter, Chef der Volksbank Emmerich-Rees. "Für die Sanierung von Banken sind keine Kommunen, Kreise oder Staaten zuständig", hatte Zitter bei der Vertreterversammlung gesagt und ausdrücklich dem Reeser Rat gedankt, der sich gegen diese Maßnahme ausgesprochen hatte. Laut Zitter zahlte die Volksbank Emmerich-Rees in den vergangenen drei Jahren 6,7 Millionen Euro Gewerbesteuern an die Kommunen, während die Sparkasse 2013 nur 158.000 Euro und 2014 nur noch 4000 Euro Steuern gezahlt habe.

Ruffing sieht bei der Fusion die Situation auch anders als bei der finanziellen Unterstützung des Flughafens durch den Kreis. "Der Flughafen ist für die gesamte Region wichtig als Wirtschafts- und Imagefaktor und Anbindung des Kreises Kleve an die Welt." Hier würden Arbeitsplätze geschaffen und rund um den Flughafen Ideen geboren, um den Flughafen wirtschaftlich zu gestalten. Er sei ein Musterbeispiel für ein gelungenes Konversionsprojekt.

(zel)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Ruffing kritisiert die Fusion scharf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.