| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Rund um die Uhr zur Arbeitsagentur

Kreis Kleve. Auch seinen Arbeitslosengeldantrag kann man neben der Arbeitsuche jetzt online stellen.

Online Bankgeschäfte erledigen, Fahrkarten und Eintrittskarten kaufen oder die Steuererklärung einreichen - das ist für viele Menschen mittlerweile normal. Dass bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) zahlreiche eService-Angebote zur Verfügung stehen, hat sich dagegen noch nicht überall herumgesprochen. Arbeitsuchend melden kann man sich auf elektronischem Weg schon seit einiger Zeit. Jetzt kann man auch seinen Arbeitslosengeldantrag online stellen. Den Zugang findet man auf www.arbeitsagentur.de unter der Bezeichnung "Meine eServices nach Anmeldung". Wer noch keinen Zugang über die Jobbörse hat, kann sich einen Account bequem zu Hause am Computer erstellen. In den Agenturen für Arbeit in Wesel, Moers, Dinslaken, Kleve und Goch stehen außerdem Rechner zur Datenselbsteingabe zur Verfügung. "Die Vorteile für die Kunden liegen auf der Hand", so die Pressesprecherin der Arbeitsagentur Wesel, Sabine Hanzen-Paprotta. "Man kann seinen persönlichen Zugang zu jeder gewünschten Zeit nutzen, Wartezeiten vermeiden und findet alle Informationen wie auch Bescheide an einer zentralen Stelle im Portal. Wer seine Daten zu Hause eingibt, kann in Ruhe alle nötigen Unterlagen raussuchen. Unterlagen können direkt online übermittelt werden, auch ohne Unterschrift." Die Formulare sind so gestaltet, dass sie Unterstützung beim Ausfüllen bieten. Hohe Sicherheitsstandards gewährleisten den Schutz der persönlichen Daten.

Weitere Online-Angebote:

• Mitteilungen über die Aufnahme einer neuen Beschäftigung oder einer Ausbildung sowie über Abwesenheiten durch Urlaub oder andere Gründe.

• Wer sein Bewerberprofil in der Jobbörse veröffentlicht, erhöht seine Chancen auf einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz. Lebenslauf, Fähigkeiten und andere wichtige Daten sind für potenzielle Arbeitgeber abrufbar.

• In der Jobbörse kann man auch eine Bewerbungsmappe erstellen, die sich für alle Stellenangebote und Initiativbewerbungen eignet.

• Kindergeld online beantragen und Veränderungen mitteilen

• Für die Online-Zusammenarbeit mit dem Betreuerin oder der Betreuerin bei der Arbeitsagentur erhält man einen Zugriff auf die gespeicherten Bewerberprofile und Vermittlungsvorschläge und kann sich direkt auf die vorgeschlagenen Stellenangebote bewerben. Mit Hilfe der Postfachfunktion kann man alle Fragen direkt stellen.

Informationen auf www.arbeitsagentur.de oder telefonisch unter 0800 4555500 (kostenlos).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Rund um die Uhr zur Arbeitsagentur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.