| 00.00 Uhr

Kleve
Sanitär Hermsen mit neuem Firmensitz an der Siemensstraße

Kleve. Die Zeit an der van-den-Berghstraße ist für Sanitär Hermsen vorbei. 15 Jahre lang war das Klever Unternehmen dort Zuhause, nun ist die Firma umgezogen. Ab sofort ist die Volker Hermsen GmbH im Klever Gebwerbegebiet Nellenwardgen an der Siemensstraße 6 (ehemals Dentaltechnik Feuerstarke) zu finden. Von Marc Cattelaens

"Wir hatten die Chance, uns zu vergrößern. Entscheidend für den Umzug an die Siemensstraße war jedoch, dass wir dort Eigentum erwerben konnten und nicht mehr pachten müssen", sagt Firmenchef Volker Hermsen. Den Ankauf der Immobilie habe er vor allem auch im Hinblick auf seine beiden Söhne gemacht. Tobias (23) und Volker Jr. (19) sollen einmal als Installateurmeister das Unternehmen übernehmen.

Auf nunmehr 460 Quadratmetern - der bisherige Firmensitz umfasste lediglich 280 Quadratmeter - sind diverse Büroräume und das große Lager untergebracht. Ein neues Regalsystem bietet viel Platz für die umfangreiche Ersatzteilvorhaltung.

An Dienstleistungen bietet Hermsen den Kundendienst für Sanitär und Heizung an. Kontrollierte Wohnraumlüftung für Niedrigenergiehäuser gehört ebenfalls zum Programm. Hermsen kennt sich mit allen Arten von alternativen Energietechniken aus, seien es Wärmepumpen, Solaranlagen oder Kraft-Wärme-Kopplungen. Die Firma ist für Privatleute ebenso tätig wie für Großkunden, etwa die Stadt Kleve oder der LVR.

19 Mitarbeiter zählt das Unternehmen derzeit, im August kommt Kimberley-Hope Rohr als Auszubildende hinzu. Die 19-Jährige erlernt dort den Beruf der Installateurin/Anlagenmechanikerin für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Sanitär Hermsen mit neuem Firmensitz an der Siemensstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.