| 00.00 Uhr

Kleve
Schiffe kehren zurück nach Kleve

Kleve. Ein Schiffsschwertransport von Emmerich nach Kleve, unterstützt und durchgeführt von der Firma Siebers, ist am Samstag, 29.10., von 9 Uhr bis 11 Uhr. Nun kommen sie wieder nach Kleve, zwei Segelschulschiffe, die "Ninive" vom CVJM Moers und die EXODUS der evangelischen Jugend Kleve. Nach einem Segelsommer sowie nach zwei Osterreisen und einer Herbstreise wurde der hölzerne Traditionssegler der evangelischen Jugend noch einmal zum Mittelpunkt der Ausbildung von "Deckleuten" auf einem Traditionsschiff. Unter der Anleitung von Louise Seven (17 Jahre) und Dieter Rapp (Diplomsozialpädagoge) lernten 10 Jugendliche im Alter von 12 - 23 Jahren den Umgang mit dem 9 Tonnen schweren und seegängigen Schiff. Zusammen mit der NINIVE wurden die friesische Seenplatte und das Ijsselmeer bei Sonnenschein und auch bei Starkwind von 6 Beaufort befahren. Navigation mit Kompass und GPS, Segelsetzen und-bergen, auch mal blitzschnell vor einem dräuenden Gewitter, waren ebenso dran wie das An-und Ablegen unter Maschine im Museumshafen von Urk.

Am Nachmittag und Abend befassten sich die Trainees auch mit Fragen des Umweltschutzes und der eigenen Ernährung. Die "Ernährungspyramide" und der persönliche CO2-Foodprint beschäftigte die erhitzten Köpfe. Die Fragen nach der Freiheit eines Christenmenschen und des persönlichen Engagements sowie des freiwilligen Verzichts brachten eine lebhafte Diskussion in Gang.

Natürlich gab es angesichts der gut funktionierenden Schleuse in Stavoren einige Nachfragen, wie es denn mit unserer Klever Schleuse bestellt sei. Leider gibt es keine Neuigkeiten. Positiv wirkte da die Nachricht, dass die Schleuse in Otterndorf bei Cuxhaven ab 2018 im Zuge des Deichneubaus neu errichtet werden soll, da sie den Rückweg der EXODUS aus der Ostsee über die Küstenkanäle ermöglicht. Was anderswo gelingt, auch die Schleuse im Gieselaukanal konnte dieses Jahr ihren Betrieb fortsetzen, erhofft man sich auch für Kleve. Wer die Jugendschiffe in Kleve begrüßen möchte, ist eingeladen, am Samstag am 10 Uhr an der Schiffshalle am Wendebecken, Benzstraße 10. Auch im nächsten Jahr gibt es neben Winterfunkkurs und Seescheinkurs sieben Ferienfreizeiten, Infos unter www.ej-kleve.de" oder bei D.Rapp 01791842521.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Schiffe kehren zurück nach Kleve


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.