| 00.00 Uhr

Kleve
Schlosstorstraße gesperrt: Neue Lampen für den Weg

Kleve. Die Schlosstorstraße gehört zu rückwärtigen Straßen in Kleve, die es lohnen, gegangen zu werden: Sie führt rund um den Burgberg am Fuß der Burg entlang, bietet hier und da überraschende Ausblicke. Jetzt bekommt die Straße neues Licht. Deshalb ist sie ab Montag, 27. Juni, zeitweise komplett gesperrt. Ebenso wie ein kurzes Teilstück der Wasserstraße. Die Bauarbeiten zur Erneuerung der Beleuchtungsanlage werden, als sogenannte "wandernde Tagesbaustelle", voraussichtlich bis Ende September andauern, erklärt Stadtsprecher Jörg Boltersdorf. Mit Einschränkungen und Behinderungen durch Baufahrzeuge sei während der gesamten Bauphase zu rechnen.
(mgr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Schlosstorstraße gesperrt: Neue Lampen für den Weg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.