| 00.00 Uhr

Kleve
Schnee-Motive und ein Schwerverletzter

Winter in NRW: Schnee-Chaos im Rheinland
Kleve. kleve (RP) Der plötzliche Wintereinbruch beschert seit Freitagabend Fotografen schöne Motive, wie dieses Bild des Klever Amphitheaters von Markus van Offern, hält aber zugleich die Verkehrsteilnehmer und die am Freitagabend schnell ausgerückten Streudienste der Kommunen mit anfangs eisglatten Fahrbahnen in Atem. Nachdem bereits am Freitag, wie berichtet, an der Klever Ausfahrt der A 57 ein Lkw in die Leitplanken gerutscht war, meldet die Polizei einen Schwerverletzten aus Kranenburg. Dort war ein 21-jähriger niederländischer Autofahrer mit seinem Pkw auf der Tiggelstraße gegen einen Straßenbaum gerutscht und musste schwer verletzt von der Feuerwehr aus dem Wrack geborgen werden. Wie lange sich die weiße Pracht hält, ist ungewiss. Wetter-Experte Hubert Reyers aus Kellen kündigt für heute Schneeregen bei nass-kalten Temperaturen von zwei bis vier Grad an.

Schneefotos unserer Leser sehen Sie auf www.facebook.de/rp.kleve

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Schnee-Motive und ein Schwerverletzter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.