| 00.00 Uhr

Bedburg-Hau
Schützen und Feuerwehr trauern um Karl-Heinz Johann

Bedburg-Hau. Die Beerdigung findet am Samstag, 2. Januar, 10 Uhr, auf dem Friedhof der Pfarrkirche St. Markus statt.

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr in der Gemeinde Bedburg-Hau und die des Bürgerschützenvereins Louisendorf trauern um Karl-Heinz Johann, der am Freitag, 25. Dezember, im Alter von 74 Jahren gestorben ist.

Der Alterskamerad und ehemalige Oberfeuerwehrmann war über 50 Jahre lang Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau. 1959 trat er freiwillig im Alter von 18 Jahren in die Löschgruppe Schneppenbaum ein. 1965 erfolgte seine Beförderung zum Oberfeuerwehrmann.

Karl-Heinz Johann hat sich während seiner langjährigen aktiven Dienstzeit bei der Freiwilligen Feuerwehr stets zum Schutz und Wohle der Allgemeinheit eingesetzt. Für seine Verdienste um die Freiwillige Feuerwehr wurde ihm deshalb sowohl das silberne als auch das goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Nordrhein-Westfalen verliehen. Im Jahr 2009 ehrte der Kreisfeuerwehrverband Karl-Heinz Johann zudem für seine 50 Jahre dauernde Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr. Die Feuerwehrkameraden treffen sich am Samstag, 2. Januar, 10 Uhr, auf dem Friedhof der Pfarrkirche St. Markus Bedburg, um ihrem Kameraden die letzte Ehre zu erweisen.

Im Bürgerschützenverein Louisendorf 1923 war Karl-Heinz Johann langjähriges Ehrenmitglied. Vor fast seit fast fünf Jahrzehnten war er dem Verein bereits beigetreten. Zu den Höhepunkten seiner Vereinszugehörigkeit gehört sicher die Königswürde, die er im Jahr 1973 errang. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Gerda konnte er auch ab 2008 für fünf Jahre den Verein als Kaiserpaar vertreten. Als Fahnenträger war er über zehn Jahre (ab 1984) aktiv tätig.

Zum letzten Geleit des Schützenkameraden auf dem Friedhof der Pfarrkirche St. Markus Bedburg treffen sich die uniformierten Mitglieder des Bürgerschützenvereins Louisendorf 1923 am Samstag, 2. Januar, 9.40 Uhr, um Karl-Heinz Johann die letzte Ehre zu erweisen. Der Vorstand bittet die Mitglieder um rege Beteiligung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bedburg-Hau: Schützen und Feuerwehr trauern um Karl-Heinz Johann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.