| 00.00 Uhr

Kalkar-Wissel
Schützenfest und Kirmes in Wissel

Kalkar-Wissel: Schützenfest und Kirmes in Wissel
Das Throngefolge in Wissel freut sich schon auf Schützenfest und Kirmes. FOTO: privat
Kalkar-Wissel. Die St. Johannes-Schützenbruderschaft veranstaltet mit der Dorfgemeinschaft vom 18. Juli bis 20. Juli das Volksfest.

Die St. Johannes-Schützenbruderschaft veranstaltet mit der Dorfgemeinschaft vom 18. Juli bis zum 20. Juli das traditionelle Schützenfest in Wissel. Es gibt zwei Besonderheiten: Am Samstag ist ab 15.30 Uhr das Kaiser- und Jugendkaiserschießen. Dabei sind die ehemaligen Majestäten teilnahmeberechtigt, beim Jugendkaiserschießen alle ehemaligen Prinzen und Schülerprinzen, die nicht älter sind als 24 Jahre. Der Wettkampf wird nur alle fünf Jahre ausgetragen. Das Schießen wird durch ein buntes Rahmenprogramm begleitet: Für die Kinder wird ein Tattoo-Stand und eine Rallye-Bahn aufgebaut, es gibt eine Caféteria, Cocktailbar, Leckereien vom Grill und gekühlte Getränke. Der Erlös geht an den Jugendtreff sowie an die Fördervereine des Kindergartens und der Grundschule. Die Fahr- und Spielgeschäfte der Kirmes sind ab 15.30 Uhr geöffnet. Um 17 wird die Kirmes offiziell durch den Bürgermeister Gerd Fonck eröffnet. Hierzu gibt es ein Fass Freibier für die Erwachsenen und Gratis-Fahrchips.

Um 19 Uhr beginnt das zweite Highlight: Zu Ehren des langjährigen Vorsitzenden des Koordinierungsausschusses der Wisseler Gemeinschaft, Karlo van Holt, wird ein Großer Zapfenstreich unter Mitwirkung aller Vereine aufgeführt. Die musikalische Gestaltung übernehmen das Jugendorchester und das Tambourcorps Wissel. Nach dem Zapfenstreich geht es ins Festzelt auf dem Dorfplatz, wo die Preisträger und die kaiserlichen Majestäten geehrt werden. Im Gegensatz zu den Vorjahren wird keine Band die Gäste unterhalten, sondern die DJs Uwe Sommerfeld und Dietmar Klüsener, bekannt als Teil von Heldenzeit.

Nach einer kurzen Nacht beginnt der Sonntag um 10 Uhr mit dem vom Jugendorchester Wissel mitgestalteten Gottesdienst, in dem die Insignien an das Königspaar übergeben werden. Nach der Messe wird am Ehrenmal der Gefallenen beider Weltkriege gedacht, von dort wird zum Festzelt gezogen, wo ein Frühschoppen abgehalten wird.

Das neue Königspaar Guido und Andrea Peters.

Am Montagmorgen heißt es für die Mitglieder des Tambourcorps und der Offiziere früh aufstehen, denn die Majestäten wollen geweckt werden. Ab 10 Uhr kommen die restlichen Schützenschwestern und -brüder hinzu, um das neue Königspaar abzuholen. Anschließend wird ins Festzelt gezogen, wo ab 12 Uhr Siegerehrungen vorgenommen sowie verdiente Mitglieder geehrt werden. Nach einer Verschnaufpause geht es um 18.30 Uhr weiter mit dem Festumzug durch das Dorf. In der Dorfmitte wird ein Fahnenschwenken abgehalten. Der Umzug endet im Festzelt, wo die Proklamation vorgenommen wird. Anschließend versetzt die Partyband "Rendezvous" den Thron und die Gäste in die richtige Stimmung..

Die Ergebnisse des Königschießens in Wissel: Schützen: Kopf - Davor Bakaric (78. Schuss), r. Flügel - Ralf Peters (118. Schuss), l. Flügel - Andrea Peters ( 164 . Schuss). Schülerschützen: Kopf - Marvin Adolf (54. Schuss), rechter Flügel - Mathis Tissen (91. Schuss), l. Flügel - Andre Ripkens (119. Schuss). Schülerprinz: Marvin Adolf (213. Schuss). Jugendprinz: Dennis Deckers (256. Schuss). König: Guido Peters (97. Peters).

Throngefolge: Guido und Andrea Peters (neues Königspaar), Theo und Maria Leukers (altes Königspaar), Ralf und Claudia Peters, Pascal Pulcher und Marie Bremer, Franz und Anne Peerenboom, Michael und Jutta Graven, Michael und Stefanie Daams, Achim und Claudia Deckers, Ralf und Jenny van Holt, Christian und Michaela Kusenberg, Tobias und Silke Oenings, Stefan und Simone Kerstjens, Dirk und Eva van Holt, Christof und Melanie Tissen. Hofdamen: Sophie Peerenboom und Sanne Baars. Kissenträgerin: Clara Peters (Tochter).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar-Wissel: Schützenfest und Kirmes in Wissel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.