| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Schulkreismeisterschaft im Schach: Issum muss den Titel verteidigen

Kreis Kleve. Eine Schachpartie, ob für die Schule, für den Verein oder in einem Einzelturnier, bedeutet vor allem eines: harte Arbeit. Nachdenken. Anspannung. Nervosität. Kampf. Sieg. Remis. Oder Schachmatt. Genau darum geht es auch bei der Schulkreismeisterschaft im Schach, die am Mittwoch, 16. November, im Uedemer Bürgerhaus stattfindet.

Die Anmeldezahlen erreichen erneut das Rekord-Hoch des Vorjahres: insgesamt 67 Schulmannschaften aus dem ganzen Kreisgebiet haben ihr Kommen angekündigt. Sie kommen aus Bedburg-Hau, Emmerich am Rhein, Geldern, Goch, Issum, Kalkar, Kleve, Uedem und Wachtendonk. Um 10 Uhr beginnen am nächsten Mittwoch die ersten Partien, die Siegerehrung findet um 14.30 Uhr statt. Die Siegermannschaft der Grundschulen darf sich auf den Wanderpokal des Landrats freuen. Für die Brüder-Grimm-Grundschule aus Issum geht es in diesem Jahr erneut darum, diesen Pokal zu verteidigen. Der dortige Schach-Nachwuchs hat den Wanderpokal bereits sechs Mal nach Hause geholt.

Tatkräftige Hilfe bei der Organisation und Durchführung der Schulkreismeisterschaften erhält der Kreis Kleve von Josef Schenk und Heinz Aldenhoven vom Uedemer Schachclub. Auch die Sparkasse Rhein-Maas unterstützt die Schulsportveranstaltung. Die Schulmannschaften werden in den Wettkampfklassen I bis V eingeteilt. Das entspricht den Geburtsjahrgängen 1997 bis 2009.

Die Kreismeister in den Wettkampfklassen II bis V qualifizieren sich für die Landesmeisterschaft im März 2017 in Kamen.

Interessierte Besucherinnen und Besucher sind im Bürgerhaus Uedem herzlich willkommen. Die Veranstaltung im Bürgerhaus Uedem, Agathawall 11, beginnt um 10 Uhr und endet um 15 Uhr. Gespielt wird von 10 bis 11.45 Uhr und von 13 bis 14.30 Uhr, anschließend erfolgt die Siegerehrung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Schulkreismeisterschaft im Schach: Issum muss den Titel verteidigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.