| 00.00 Uhr

Kleve
Schwanenfunker-Premiere für den "Single-Tisch"

Kleve. "Met vööl Det an Dat op ons Kleefs Platt" lautet das Motto der neuen Session. Eintrittskarten sind zu haben.

Um dem Publikum auch in Zukunft gerecht zu werden und sich den Bedürfnissen zu stellen gibt es erstmalig auf jeder Schwanenfunkersitzung einen sogenannten Singletisch. Damit möchten die Schwanenfunker natürlich nicht "Puppa" Schmitz Konkurrenz machen und ein rotes Telefon auf dem Tisch installieren. Der Hintergrund ist jener, dass vermehrt Nachfragen kommen, dass man gerne eine Schwanenfunkersitzung besuchen möchte, aber aufgrund der Lebensumstände alleine ist und Niemanden kennt oder hat, welcher einen gerne begleiten möchte. Darauf haben die Schwanenfunker entsprechend reagiert und an exponierter Stelle einen "Singletisch" kreiert. "Met vööl Det an Dat op ons Kleefs Platt" versprechen die Schwanenfunker. ihre Erfahrungen und Eindrücke aus ihrer Heimatstadt und der Umgebung durch heimatverbundenen Humor umzusetzen.

Unter dem Motto "Kommt gej öwer den Hond, kommt gej öwer den Stoart" erwartet das Publikum Leckerbissen der besonderen Art. Dass die Schwanenfunker eine feste Größe in der Region sind, bestätigt sich in der jährlich steigenden Besucherzahl auf fast 1.700 Gäste; und die Sitzungen haben sich zudem als gesellschaftliches Ereignis im Klever Karneval etabliert. Ab sofort sind die Eintrittskarten zur Premierensitzung am Samstag, dem 27. Januar, 18.11 Uhr, zur 2. Sitzung am Sonntag dem 28. Januar, 16.11 Uhr sowie zur 3. Sitzung am Samstag, dem 3. Februar 18.11 Uhr mit fester Sitzplatzreservierung direkt in der Vorverkaufsstelle HYDROPA, Bernd und Andrea Thiele, Kalkarer Straße, Tel. 02821-26460, erhältlich. Die Eintrittskarten können auch per Mail unter bt@hydropa-kleve.de bestellt werden.

Auf der Internetseite www.schwanenfunker.de kann sich jeder Interessierte gerne von der Bandbreite der Akteure überzeugen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Schwanenfunker-Premiere für den "Single-Tisch"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.