| 00.00 Uhr

Kranenburg
Siegener Schüler unterstützen Kranenburger Ghana-Hilfe

Kranenburg. Seit 2007 besteht eine enge Beziehung zwischen dem Freundeskreis humanitäre Hilfe in Indien und Ghana aus Kranenburg und dem Berufskolleg des Kreises Siegen-Wittgenstein in Siegen.

Durch das Engagement von Gertrude Gleim, Studiendirektorin im Siegener Berufskolleg, erhält der Kranenburger Freundeskreis einmal jährlich eine ansehnliche Geldspende, die stets in das Schulprojekt im südghanaischen Lebanon-Ashaiman verwendet wird. Wilhelm Hawerkamp, Vorsitzender des Freundeskreises, stellt mit und Dankbarkeit fest, dass das Engagement des Berufskollegs auch eine Multiplikatorenwirkung angenommen hat. Denn verschiedene Firmen aus Siegen und Umgebung unterstützen inzwischen das Ghanaprojekt mit Geld- und Sachspenden. Ehemalige und Schüler der Siegener Schule, die zurzeit noch die gymnasiale Oberstufe besuchen, haben sogar das Schulleben im ghanaischen Projekt aus eigener Anschauung erlebt. Seit 2012 reisen sie jährlich für drei Wochen nach Ghana. Dort bringen sich die jungen Besucher in das Schulleben ein und kommen in Kontakt mit Land und Leuten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kranenburg: Siegener Schüler unterstützen Kranenburger Ghana-Hilfe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.