| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Spargelprinzessin Tina I. besuchte das Kreishaus

Kreis Kleve. "Ein köstlicher Termin", sagte ein erfreuter Landrat Wolfgang Spreen über den Besuch der Walbecker Spargelprinzessin Tina I. und die schmackhaften Kostproben feinster Spargelspezialitäten. Mit ihrem Grenadier Heinz-Josef Heyer und ihrem Gefolge war sie unterwegs, um dem Landrat den ersten frischen Walbecker Spargel zu bringen. Im Rahmen einer Sternfahrt erreichten viele Radfahrer pünktlich das Kreishaus in Kleve. Tina I. ist in Geldern-Walbeck mit dem weißen Gold großgeworden.

Ihre Eltern haben selbst bis Mitte der 90er Jahre Spargel angebaut, in den folgenden Jahren hat sie ihren Onkel und Cousin im Haus Eyckmann während der Saison beim Spargelbuffet unterstützt. Sie selbst sagt, dass ihr Herz für Walbeck und den Spargel schlägt und sie sich geehrt fühlt, den Walbecker Spargel und das Dorf Walbeck im Jahr 2017 als Spargelprinzessin repräsentieren zu dürfen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Spargelprinzessin Tina I. besuchte das Kreishaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.