| 00.00 Uhr

Kleve
Sparkasse unterstützt Kindergärten

Kleve. Im Rahmen der Spendenausschüttung hat sich das Kuratorium der Sparkassenstiftung Kleve für den Förderschwerpunkt Wohlfahrtswesen und Jugendförderung ausgesprochen. Und so konnten sich auch zahlreiche Kindergärten aus Kranenburg und Kleve bei der Übergabe im Kranenburger Kinderhaus Villa Kunterbunt über eine Unterstützung ihrer Vorhaben freuen.

Im Beisein des Kranenburger Geschäftsstellenleiters Thomas Janßen kam es nach der Vorstellung der Sparkassenstiftung durch den Vorstandsvorsitzenden Rudi van Zoggel und der Vorhaben zu einem regen Erfahrungsaustausch über Projekte, Anschaffungen und Fragen aus dem Alltag. Bei dieser Gelegenheit dankte Rudi van Zoggel nicht nur den Erziehern für ihren Einsatz, sondern auch den vielen Eltern und ehrenamtlich Tätigen in den Fördervereinen. Seitens der Stiftung - hier vertreten durch das Kranenburger Kuratoriumsmitglied Elke Akkerman und die Vorstände Rudi van Zoggel und Ludger Braam - werden folgende Vorhaben mit mehr als 14000 Euro gefördert: Kindergarten St. Martin Griethausen (Möblierung des Sanitärbereichs für die Allerkleinsten), Montessori-Kinderhaus Reichswalde (Erweiterung und Möblierung des Küchenbereiches), Kindergarten St. Marien Materborn (Ergänzung der Möblierung), Kindergarten St. Barbara Nütterden (Projekt "Mut tut gut"), Kindergarten St. Martin Zyfflich (Projekt "Mutig durch´s Leben"), Kindergarten St. Elisabeth Kranenburg (Projekt "Kinder trommeln").

Und schließlich fließen Spenden für die Anschaffung von Außenspielgeräten an die Kindergärten Christus König Kleve, Montessori-Kinderhaus Kellen, AWO-Kindergarten Storchennest Kranenburg, Elterninitiative Villa Kunterbunt Kranenburg, und an die KiTa und Familienzentrum Lebensquelle Nütterden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Sparkasse unterstützt Kindergärten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.