| 00.00 Uhr

Kleve
Sponsoren-Lauf bringt 15.000 Euro für Verein Jusur

Kleve. Beim Sponsorenlauf der Gesamtschule Kleve haben die Schüler 15.000 Euro erzielt. Den Großteil des Geldes spendet die Schule an den Verein Jusur, der eine Gemeinschaftsschule für syrische Flüchtlingskinder in der türkischen Stadt Iskenderun aufbaut. Dort werden momentan 480 syrische Kinder und Jugendliche unterrichtet.

"Durch das Geld der Gesamtschule Kleve können in Iskenderum zwei weitere Lehrer angestellt werden und somit 40 weitere Schüler unterrichtet werden", sagt Samir Matar, Gründer und Vorsitzender des Vereins Jusur. Die Idee, den syrischen Flüchtlingen mit den Spendengeldern zu helfen, kam aus dem Schülerparlament und wurde von den Lehrern sofort angenommen.

Den Kontakt zu dem Berliner Verein stellte Monika Friese her, die Lehrerin an der Gesamtschule ist. "Der Verein hilft den Menschen vor Ort und bietet syrischen Kindern die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen zu lernen und nach vorne zu schauen. Das hat uns überzeugt", so stellvertretende Leiterin, Rose Wecker. Das restliche Geld des Spendenlaufs werde für mobile Endgeräte verwendet, um die Medienkompetenz der Lernenden zu stärken.

(awoi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Sponsoren-Lauf bringt 15.000 Euro für Verein Jusur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.