| 00.00 Uhr

Kleve
Sport Akkermann hat neuen Inhaber

Kleve: Sport Akkermann hat neuen Inhaber
Die beiden Mitarbeiter Bernhild Biernat und Jens Hakken im umgestalteten Laden, der jetzt unter dem Namen "ScSPORTS und Akkerman" firmiert. Der Großteil des Akkerman-Sortiments wird bestehen bleiben, hinzu kommen Fitnessgeräte und Nahrungsergänzungsmittel. FOTO: Gottfried Evers
Kleve. Die Firma ScSports hat das Sportgeschäft am Brücktor in Kleve übernommen. Das Ehepaar Lopez will an die Historie des langjährigen Familienunternehmens anknüpfen, Online- und Einzelhandel vor Ort erfolgreich verknüpfen. Von Katrin Reinders

Sport Akkerman ist eine Institution. Für Kleve sowie darüber hinaus. Und weil Gutes bleibt, wird daran auch in Zukunft nicht gerüttelt. Selbst wenn der Name mit "ScSports und Akkerman" künftig etwas länger sein wird als bisher, "ändert sich an der Tradition des Familienunternehmens nichts", betont Sandra López.

Die Eheleute Lopez mit ihrer Firma ScSports aus Emmerich haben im Mai das 1986 von Familie Akkerman gegründete Sportartikelfachgeschäft am Brücktor in Kleve übernommen. Unter dem Dach von "ScSports und Akkerman" wollen die neuen Inhaber an die Historie des langjährigen Familienunternehmens anknüpfen - "darüber hinaus beginnt mit der Kombination von unserem Online-Handel und dem Einzelhandel vor Ort eine neue Ära", fasst Inhaber Manuel López das zusammen, was die Zukunft von "ScSports und Akkerman" ausmachensoll.

Denn während das in Emmerich beheimatete Unternehmen "ScSports" als Hersteller und Online-Anbieter Sportartikel vertreibt, bleibt das Ladenlokal der Familie Akkerman in Kleve parallel bestehen. "Wir wollen zeigen, dass beides nebeneinander funktionieren kann und die bekannte Anlaufstelle für Stammkunden, in der Nähe beheimatete Sportler sowie die hier ansässigen Vereine erhalten bleibt", unterstreicht Sandra López, "vor allem die schöne Atmosphäre und die Vertrautheit mit den Ansprechpartnern vor Ort ist uns sehr wichtig." Schließlich steht das Akkerman-Team mit Verkaufsleiter Norman Lousée seinen langjährigen und neuen Kunden gerne zur Verfügung. Eine weiterhin enge Verbindung zu Vereinen und dem Teamsport ist gewollt.

In kleinen Schritten wollen die neuen Inhaber eine Brücke schlagen zwischen dem Online-Handel und ihrem Klever Ladenlokal. "Wir wollen von und mit unseren Kunden lernen und richten uns gerne nach ihren Wünschen aus", so Sandra und Manuel López, die sich gemeinsam auf die neue Herausforderung freuen. Der Großteil des Akkerman-Sortiments wird bestehen bleiben, ebenso wie die Inneneinrichtung und das bekannte Erscheinungsbild. Deshalb wird keine Neueröffnung als Event geplant, vielmehr setzen die Partner auf einen nahtlosen Übergang. Das Sportsortiment für Tennis, Fußball, Badminton oder Ski wird weiterhin ein fester Bestandteil im Shop bleiben. Neuheiten wird es im Bereich des Kraftsports geben, ebenso wie in den Sparten Fitness und Supplements (Nahrungsergänzungsmittel). Zudem soll künftig noch mehr trendige junge Fitnessmode das Sortiment bereichern.

ScSports vertreibt seit 2003 Sportartikel über das Internet. Als Hersteller und Online-Händler hat sich das Unternehmen insbesondere in den Bereichen Kraftsport und Fitness einen Namen gemacht. Rund 150 000 Kunden setzen nach Unternehmensangaben bereits auf die Qualität und den Service. Mehr als 70 Prozent der Sportartikel aus dem Hause ScSports lassen die Inhaber selbst produzieren. Gesundheitlich unbedenkliche und robuste Materialien stehen dabei an erster Stelle. Mehr als 30 Mitarbeiter, inklusive der Auszubildenden, zählt das Unternehmen heute.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Sport Akkermann hat neuen Inhaber


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.