| 00.00 Uhr

Lokalsport
0:9-Pleite: Kellen schnell wieder zu Hause

Lokalsport: 0:9-Pleite: Kellen schnell wieder zu Hause
War auch ohne Chance: Christian Nellessen-Tann (BV DJK Kellen). FOTO: RP-Archivf.
Kleve. Tischtennis-Herren-Landesliga Gruppe 8: VfL Ramsdorf - BV DJK Kellen 9:0. Nach der 1:9 Heimniederlage gegen den Tabellenvierten TV Voerde blieb der ersten Herrenmannschaft des BV DJK Kellen beim Gastspiel in Ramsdorf selbst der Ehrenzähler verwehrt. Die deutliche Niederlage des Tabellenschlusslichtes um Michael van Heek, der aufgrund einer Rippenprellung nicht mit von der Partie sein konnte, zeichnete sich bereits im Doppel ab. Von Karl-Heinz Schmidt

Neben Ralf Kerkhof/Ludger Verwaayen und Wolfgang Horn/Frank Boterham, die jeweils ohne Satzgewinn blieben, kam auch die Kellener Spitzenpaarung nicht zum Zuge. Christian Nellessen-Tann/Erwin Verhaßelt mussten sich nach Satzführung Michel Hinricher/Jörg Lange mit 9:11, 10:12 und 7:11 geschlagen geben. Kaum besser erging es dem Schlusslicht beim Spitzenteam um Neuzugang Hinricher auch im weiteren Verlauf. Neben den beiden Spitzen Nellessen-Tann (0:3 Torsten Schulten) und Horn (0:3 Hinricher) scheiterten auch Kerkhof (0:3 Maximilian Czmiel), Verwaayen (0:3 Sören Büsker) und Boterham (1:3 Lange) mehr oder weniger deutlich.

Einen zählbaren Erfolg hatte in Ramsdorf nur Verhaßelt auf dem Schläger. Der Routinier musste sich Sebastian Schulz trotz 2:0 Satzführung geschlagen geben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 0:9-Pleite: Kellen schnell wieder zu Hause


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.