| 00.00 Uhr

Fußball
1. FC Kleve: Heute SC Bocholt und anschließend wird's hart

Das ist der 1. FC Kleve
Das ist der 1. FC Kleve FOTO: Gottfried Evers
Kleve. Es gibt in der Saisonvorbereitung Situationen, auf die hat ein noch so gewissenhaft plannender Trainer keinen Einfluss. So musste sich Kleves Trainer Thomas von Kuczkowski vorgekommen sein, als ihn die Nachricht des SV Straelen erreichte, wegen personeller Probleme das Testspiel nicht wahrnehmen zu können. Damit fiel auch die geplante Saisoneröffnung des 1. FC Kleve vorerst ins Wasser.

Doch der Klever Coach machte das Beste aus der eingetretenen Lage. Er gab seinen Spielern am Wochenende frei, um anschließend in konzentrierter Weise eine komplette Trainingswoche durchzuziehen.

Das aber wird sich innerhalb der nächsten acht Tage gewaltig ändern. Los geht es heute um 16 Uhr mit der Heimpartie gegen den SC Bocholt (Bezirksliga). Am Mittwoch wartet auswärts der Regionalliga-Absteiger KFC Uerdingen und in einer Woche das Viererturnier in Hiesfeld mit dem Spiel gegen den Oberligisten Jahn Hiesfeld am Samstag. Einen Tag später geht es dann noch gegen Sonsbeck oder Hö.-Nie.

(poe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball: 1. FC Kleve: Heute SC Bocholt und anschließend wird's hart


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.