| 00.00 Uhr

Lokalsport
1. FC Kleve verteidigt Tabellenführung

Lokalsport: 1. FC Kleve verteidigt Tabellenführung
Kleves Stürmer Levon Kurikciyan erzielte die Führung für den 1. FC Kleve beim Schlusslicht Viktoria Buchholz. FOTO: Klaus-Dieter Stade
Kleve. Fußball-Landesliga, Gruppe 2: Die Mannschaft von Trainer Umut Akpinar gewinnt mit 3:2 beim Schlusslicht Viktoria Buchholz. Levin Kurikciyan und Sebastian van Brakel treffen. Zudem unterläuft dem Gastgeber ein Eigentor. Von Hans-Gerd Schouten

Der 1. FC Kleve bleibt an der Tabellenspitze der Fußball-Landesliga. Die Mannschaft von Umut Akpinar gewann beim Schlusslicht Viktora Buchholz zwar nur knapp mit 3:2. Der Erfolg war jedoch zu keiner Phase gefährdet. Levon Kurikciyan und Sebastian van Brakel trafen für die Rot-Blauen, zudem unterlief Viktoria-Akteur Felix van Berk ein unglückliches Eigentor. Akpinar nach Spielschluss: "Wir haben es uns unnötig schwer gemacht und kein gutes Spiel abgeliefert. Verdient war der Sieg aber auf jeden Fall."

Der Favorit aus der Schwanenstadt ergriff auf dem Karl-Dölzig-Platz gleich die Initiative und hatte die erste Chance nach fünf Minuten, als Jan-Luca Geurtz abzog, Keeper Maik Hoppe aber vor keine größeren Probleme stellen konnte. Dennoch ließ der erhoffte schnelle Führungstreffer nicht lange auf sich warten. Im Anschluss an einen Eckball konnte der Ball zunächst noch abgeblockt werden, dann aber war Kurikciyan zur Stelle und schob problemlos ein (10.).

Die erste Chance der Platzherren folgte in Minute 20. Eine Direktabnahme von Tomoki Tajima flog knapp am Tor vorbei. Vier Zeigerumdrehungen später erhöhte der spielerisch deutlich überlegene Gast auf 2:0. Der bei einer Standardsituation aufgerückte van Brakel konnte aus kurzer Distanz ziemlich ungestört einschießen.

Wie aus dem Nichts schaffte die Viktoria den Anschlusstreffer (28.), Gianluca Altomonte zog aus gut 20 Metern ab, Ahmet Taner war gegen den strammen Flachschuss, der unmittelbar neben dem Pfosten einschlug, völlig chancenlos. Die Klever ließen sich davon jedoch nicht beeindrucken und hatten nur zwei Minuten danach eine weitere Chance, Pascal Hühner setzte seinen Schuss aber etwas zu hoch an. Der gleiche Akteur konnte dann mit einem Flachschuss Hoppe nicht überwinden (39.). Kurz vor der Pause köpfte Alexander Klug über den Kasten, so dass es bei der verdienten Führung des FC blieb.

Gleich nach Wiederbeginn forderten die Buchholzer einen Foulelfmeter, doch der insgesamt gute Schiesdrichter Jan-Lukas Roesges ließ, auch wohl zu Recht, weiterspielen. Bei den Klevern vermisste man jetzt die Spiellaune der ersten 45 Minuten. Man begnügte sich damit, den knappen Vorsprung zu verwalten. Die Hausherren erzwangen ein ausgeglichenes Spiel, ohne aber gefährlich vor dem Kasten von Taner aufzukreuzen. Nach 58 Minuten tauchte Geurtz frei vor Hoppe auf, doch der Schlussmann konnte das Duell zu seinen Gunsten entscheiden. Und dann wäre fast der Ausgleich fällig gewesen (69.). Steven Tonski tauchte urplötzlich allein vor Taner auf, doch der konnte per Fußabwehr klären.

Die Partie plätscherte in der Folgezeit ziemlich ereignislos dahin. Trotz allen Bemühens konnte die Elf von Michael Ross die Gästeelf nicht ernsthaft in Verlegenheit bringen. Turbulenter wurde es in der Schlussphase. Eine Viertelstunde vor Schluss strich ein Flachschuss von Mike Terfloth haarscharf am Pfosten vorbei.

Dann sollten doch noch zwei Tore fallen. Zunächst drückte van Berk eine Hereingabe von Hühner ins eigene Tor (87.). Im Gegenzug verursachte Taner einen Strafstoß. Den verwandelte Steven Tonski sicher, doch der verdiente FC-Sieg geriet nicht mehr in Gefahr.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 1. FC Kleve verteidigt Tabellenführung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.