| 00.00 Uhr

Lokalsport
2. Kerkener Springevent startet heute

Kleve. Reiten: Auf dem Domselshof sorgen sechs S-Springprüfungen für Spitzensport. Von Stephan Derks

Das Motto "von Reitern für Reiter" dürfte ebenso ziehen, wie die 5000 Euro, die für den Großen Preis des Kerkener Springevent, ausgelobt wurden. Daher wunderte es wohl keinen, dass die ersten Prüfungen auf dem Gestüt Domselshof innerhalb der angegebenen Frist bereits voll waren. Kurzum, die rund 1300 abgegebenen Nennungen spiegeln das wider, was vor einem Jahr zunächst als Versuchsballon von Sebastian Adams und Anne Bernskötter mit ihrem schlagkräftigen Team gestartet wurde: Eine Turnierveranstaltung mit einem funktionierenden Konzept, das in diesem Jahr noch um eine Masters-Springprüfung der schweren Klasse erweitert wurde. Damit sind es insgesamt sechs Springprüfungen der Klasse S, die den Zuschauern spannenden Sport auf der Reitanlage am Genender Weg 4 in Kerken versprechen dürfte. Ein solches Nennungsergebnis ist sicherlich kein Zufall, sondern dürfte ein Indiz für die positive Resonanz nach der Premiere im vergangenen Jahr sein.

Mit 20 Prüfungen, von Basisprüfungen für junge Springpferde und den Reiternachwuchs bis hin zu Prüfungen der schweren Klasse, inklusive einer Zwei-Sterne-Prüfung alles, verspricht die Kerkener Veranstaltung im Grunde das, was das Springreiterherz begehrt. Dabei ist das Springevent mit einem Gesamtpreisgeld in Höhe von über 20.000 Euro dotiert, wobei 5000 Euro alleine auf das Hauptspringen, dem "Großen Preis", entfallen. Damit garantiert das Kerkener Springevent bereits im Vorfeld vier, mit Springsport vom Feinsten gefüllte Veranstaltungstage.

Den Auftakt bildet die Springpferdeprüfung der Klasse A**, die heute, um 8 Uhr angeläutet wird. Mit dem um 17 Uhr beginnenden Zwei-Phasen Springen der Klasse M* (95 Nennungen), endet der erste Turniertag.

Fortgesetzt wird das Spring-Event am Freitag um 8 Uhr, wobei das um 14.30 Uhr beginnende S*- Springen mit Joker den ersten Höhepunkt darstellen dürfte. Am Samstag, 28. Oktober, stehen gleich vier Springprüfungen der Klasse S* auf dem Programm, wobei das um 21 Uhr beginnende Master-Springen der Klasse S* die Fortsetzung der Großen Tour bedeutet. Die findet ihren Höhepunkt zweifellos in dem 2-Sterne S-Springen mit Siegerrunde, das am Sonntag, 29. Oktober (63 Nennungen) um 14 Uhr starten soll. Mit dem Zeitspringen der Klasse M**, dass an diesem Tage um 17 Uhr (71 Nennungen) angeläutet wird, setzen Adams und Bernskötter dann einen Schlussstrich unter die zweite Auflage des viertägigen Spring-Event am Genender Weg.

Infos und genaue Zeiteinteilung unter: www.sebastian-adams.com.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 2. Kerkener Springevent startet heute


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.