| 00.00 Uhr

Jugendfußball
2:2 - Klever FC-Nachwuchs holt Rückstand auf

Jugendfußball: 2:2 - Klever FC-Nachwuchs holt Rückstand auf
In letzter Minute glich Kleve zum 2:2 aus. FOTO: Stade
Kleve. C-Junioren Niederrheinliga: 1. FC Kleve - VfB Homberg: 2:2 (1:2). Gegen den VfB Homberg geriet die U15 vom 1. FC Kleve zwei Mal in Rückstand und gleich zwei Mal konnte man ausgleichen. Am Ende spielte man so 2:2, obwohl noch mehr drin gewesen wäre. Von Christoph Janssen

Die Schwanenstädter waren nämlich sehr gut in die Partie gestartet. In der ersten Viertelstunde setzte man alles um, was man sich vorgenommen hatte, und setzte Homberg von Beginn an unter Druck. Man erspielte sich einige hochkarätige Tormöglichkeiten, die man jedoch leider nicht nutzen konnte.

Auf der Gegenseite gelang Homberg mit dem ersten Torschuss die Führung. Damit gab es einen Bruch im Spiel. Bei den Klevern ging nun nicht mehr viel, bis Trainer Christoph Zens umstellte und Ali Miri in der 27. Minute den Ausgleich erzielte.

In den Köpfen schon mit dem 1:1 in der Kabine geriet man dann jedoch ein weiteres Mal ins Hintertreffen: Mit dem Pausenpfiff erzielte Homberg das 2:1.

In der zweiten Spielhälfte taten sich die Blau-Roten schwerer, sich durch die gute Verteidigung der Gäste zu spielen. Trotzdem kam man noch zu ein paar Torchancen, gerade nach Standards sorgte man immer wieder für Gefahr. Erst in der letzten Minute konnte man sich dann aber belohnen. Niklas Janßen traf zum erlösenden 2:2.

"Ein Punkt ist besser, als ganz mit leeren Händen dazustehen. Deshalb sind wir schon zufrieden", sagt Zens. Es sei aber auch mehr drin gewesen.

1. FC Kleve U15: Holzum - Miri (36. Hünnekes), Gerards (22. Polders), Gardemann, Koenen, Triankowsky, Schmidt, Blanck (57. Janßen), Gerretzen, Vasovic, van Schyndel.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendfußball: 2:2 - Klever FC-Nachwuchs holt Rückstand auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.