| 00.00 Uhr

Golf
Abschlagen und Einlochen: 750 Euro gegen den Krebs

Kleve. Der Mühlenhof Golf & Country Club hatte zum Benefiz-Golfturnier eingeladen. Der größte Gewinner stand schon vor dem Turnier fest: die Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe. 34 Golferinnen und Golfer waren der Einladung gefolgt und unterstützten die gemeinnützige Organisation mit 750 Euro.

Das Benefiz-Turnier in Niedermörmter war eines von bundesweit rund 120 Turnieren, die von März bis August im Rahmen von Europas größter Benefiz-Golfturnierserie stattfinden. Alle Preise werden vom langjährigen Generalsponsor DekaBank, dem Wertpapierhaus der Sparkasse, gestellt. Somit kommt der gesamte Spendenerlös aller im Rahmen der Golf-Wettspiele ausgetragenen Turniere unmittelbar der Deutschen Krebshilfe und ihrer Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe.

Sportlich gingen Margret Westerheider und Ludger Epping als Bruttosieger hervor. Angelika Wissen, Kerstin Kleinmeier-Kramer und Roland Mück wurden Nettosieger. Alle fünf haben sich für eines von drei Regionalfinalen qualifiziert und spielen dort in getrennten Turnierwertungen um den Einzug in das Bundesfinale.

Das Finale findet statt am 24. September im Golfpark Rothenburg-Schönbronn.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Golf: Abschlagen und Einlochen: 750 Euro gegen den Krebs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.