| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Adrian Büning Westdeutscher Meister

Kleve. Leichtathletik: Der Jugendliche von LN Nütterden holte sich in Arnsberg Titel und Silber. Von Sabrina Peters

Bei den Westdeutschen Meisterschaften der U16 am vergangenen Sonntag in Arnsberg stellte Adrian Büning vom LN Nütterden in seiner Altersklasse M15 seine derzeitige gute Form erneut unter Beweis. Im Dreisprung holte er mit 12,58 Meter den Titel des westdeutschen Meisters. Über 80 Meter Hürden holte er in 11,34 Sekunden den zweiten Platz.

Qualifiziert hatte sich Büning vorab zusätzlich auch für die hundert Meter sowie die 300 Meter Hürden-Disziplin, auf dessen Starts er aber jeweils verzichtete. Stattdessen nahm er lediglich die Wettkämpfe in seinen Paradedisziplinen, dem Dreisprung und den 80 Metern Hürden, war. In beiden Konkurrenzen hatte er sich zuvor auch schon für die deutsche Meisterschaft der U16 im August in Bremen qualifiziert. Neben einem engen Zeitplan musste Büning allerdings am vergangenen Sonntag gegen das zwar trockene, aber sehr windige Wetter ankämpfen. Bei seinem ersten Versuch in seiner ersten Paradedisziplin, dem Dreisprung, gelang ihm dennoch mit 12,58 Metern nicht nur der weiteste Sprung insgesamt, sondern auch seine persönliche Bestleistung.

Bei den 80 Meter Hürden war Büning später ebenso erfolgreich. Seinen Vorlauf gewann er bereits locker mit 11,48 Sekunden. Diese Zeit konnte er wenig später im Endlauf sogar nochmal unterbieten. Nach einem guten Start konzentrierte sich Büning in einem engen Feld auf seine Technik und erreichte dank eines guten Endspurts mit einer Zeit von 11,34 Sekunden den zweiten Platz. Wie auch schon im Dreisprung unterbot er damit die Norm für die deutsche Meisterschaft. Diese ist auch Bünings nächstes Ziel am 6. und 7. August in Bremen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Adrian Büning Westdeutscher Meister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.