| 00.00 Uhr

Aus Den Vereinen
Alemannia Pfalzdorf jetzt auch im Klebefieber

Aus Den Vereinen: Alemannia Pfalzdorf jetzt auch im Klebefieber
Ab morgen startet die Klebebildaktion der Pfalzdorfer Alemannia. FOTO: Privat
Kleve. Viktoria Goch, 1. FC Kleve oder Siegfried Materborn - sie alle haben bereits Freude an einer Klebebilder-Aktion gehabt. Am Samstag reiht sich nun auch Alemannia Pfalzdorf in diese Reihe ein. Um 13.30 Uhr fällt der Startschuss auf dem Sportplatz auf dem Gocher Berg

An zwei Samstagen wurden dazu von Fotograf Raimund Czesnik 566 Spieler und Betreuer aus insgesamt 28 Alemannia-Mannschaften sowie der Vorstand abgelichtet. Diese Fotos, die zu mehreren tausend Klebebildern wurden, kann man ab morgen in sein Sammelalbum kleben. Für die folgenden Wochen hat der Verein noch einige Überraschungen geplant. Unter anderem soll es eine Tauschbörse geben.

Unterstützt wurde diese Aktion von Edeka Weber in Goch mit einem Betrag von mehr als 5.000 Euro. Außerdem verkauft der Markt die Bilder und Sammelalben in den kommenden Wochen. "Dadurch verdient Herr Weber allerdings nichts", versichert Johannes Blenckers, Jugendleiter bei der Alemannia. Dies habe bei einer anderen, ähnlichen Aktion bereits für falsche Gerüchte gesorgt. Edeka Weber wolle den Pfalzdorfer Verein bei dieser aufwendigen Aktion lediglich unterstützen, sagt Blenckers.

Für einige geht bei den Blau-Weißen damit ein Traum in Erfüllung. "Wir sind ja noch die Generation, die als Kind Panini-Bilder bei Welt- und Europameisterschaften gesammelt haben. Jetzt sein eigenes Album und Bild in den Händen zu halten, ist wie die Erfüllung eines Kindheitstraums", meint Pfalzdorfs Pressesprecher Stefan Eikemper.

(pets)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aus Den Vereinen: Alemannia Pfalzdorf jetzt auch im Klebefieber


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.