| 00.00 Uhr

Reitsport
Am Sonntag Radspektakel in der Klever Oberstadt

Reitsport: Am Sonntag Radspektakel in der Klever Oberstadt
Für Unterhaltung entlang der Strecke ist gesorgt. FOTO: Kds
Kleve. Am Sonntag ist es wieder so weit: Zum 19. Mal wird das Radrennen rund um das Tönissen-Center gestartet. Dem Ausrichter RRG Kleverland ist es ein weiteres Mal gelungen, ein interessantes Radsport-Event auf die Klever Straßen zu bringen. Das Programm, zu dem ab 11 Uhr alle Radsport-Anhänger eingeladen sind, ist breit aufgestellt: Sport und Spannung spielen sich auf dem Rundkurs ab, der wie in den vergangenen Jahren die Albersallee, Hoffmannallee, Südstraße und Triftstraße in die Streckenführung einbezieht. Doch daneben ist für Spaß und Stimmung rund um das Tönnissen-Center gesorgt. Dort wird Unterhaltung für Jung und Alt geboten. Ein Trödelmarkt und zahlreiche Präsentationen von Klever Firmen sorgen ebenso für einen entspannten Nachmittag wie die Verpflegungs- und Getränkestände. Die Fußballer des SV Siegfried Materborn präsentieren den "Rewe-Rumpcza-Cup", auf die Teilnehmer warten attraktive Preise. Das Takatukahaus hat sich zur Aufgabe gemacht, die ohnehin schönen Gesichter der Kinder mit einem Griff in den Schminktopf noch netter zu machen. Langeweile dürfte in der Klever Oberstadt und entlang der Strecke keine aufkommen.

Der sportliche Teil des Radrennens wird in neun Kategorien ausgetragen: 11 Uhr: 60 Kilometer Männer C, 12.30 Uhr: 44 Kilometer Senioren 3 und 4; 13.40 Uhr: 30 Kilometer Jedermannrennen, 14.30 Uhr: zehn Kilometer NRW-Cup Einrad, 15.10 Uhr: vier Kilometer Firmenrennen, 15.30 Uhr: 26 bzw. 30 Kilometer NRW-Schüler-Cup U 15 und U 17, 16.30 Uhr: sechs Kilometer Schulmeisterschaft, 16.40 Uhr: zwei Kilometer Kinderrennen (3-9 Jahre), 17.05 Uhr: 70 Kilometer Elite-Rennen der Männer.

Anmeldungen sind am Veranstaltungstag noch möglich.

(poe)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reitsport: Am Sonntag Radspektakel in der Klever Oberstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.