| 00.00 Uhr

Lokalsport
B 1: SVB hat vom Toreschießen immer noch nicht die Nase voll

Kleve. SV Bedburg-Hau - SV Donsbrüggen II 6:1 (2:0). Nach der klaren Niederlage gegen den feststehenden Aufsteiger aus Nütterden kassiert der SV Donsbrüggen die nächste Niederlage. Und erneut gegen ein Team aus der Spitzengruppe. Simon Schoofs und Andre Does hatten für eine 2:0-Pausenführung der Gastgeber gesorgt. Im zweiten Durchgang drehten die Schützlinge von Lars van Rens dann auf und kamen durch Kevin Verhoven, Dennis Michels, Ramon Zanelli und erneut Simon Schoofs zu einer zwischenzeitlichen 6:0-Führung. Den Ehrentreffer der Gäste erzielte Matthias Reinders. Von Stefan Beisel

Alemannia Pfalzdorf II - DJK Rhenania Kleve 3:0 (2:0). Die Zweitvertretung der Alemannia setzt sich mit 3:0 gegen die Klever DJK durch. Im ersten Durchgang war es Tim van Baal, der die Alemannia mit einem Doppelpack auf die Gewinnerstraße brachte. Im zweiten Durchgang war es dann Niklas Hoffmann, der mit seinem Treffer den 3:0-Endstand markierte.

SV Schottheide-Frasselt - TuS Kranenburg 0:1 (0:0). Die TuS aus Kranenburg beendet die Siegesserie des SV Schottheide-Frasselt. In einer engen Partie entschieden die Kicker von Dragan Vasovic das Derby für sich. Der goldene Treffer gelang Kranenburgs Maik van Teeffelen in der 50. Minute des Spiels.

SG Kessel/Ho.-Ha. II - SV Rindern II 2:1 (0:0). In einem spannenden Spiel können die Hausherren die Partie gegen Rindern drehen. Nachdem im ersten Durchgang keine Tore gefallen waren, ging der SV Rindern kurz nach der Pause in Front. Torschütze war Philipp Steinert. Es dauerte bis zur 70. Minute, ehe die Spielgemeinschaft durch Frank Peters zum Ausgleich kam. Nur wenige Minuten später folgte dann der spielentscheidende Treffer. Bernd van den Pasch sorgte mit seinem Tor für den 2:1-Endstand.

SV Griethausen - SSV Reichswalde 0:0. Die einzige Partie an diesem Spieltag, bei dem auf beiden Seiten die Null steht. Der SV Griethausen sichert sich einen Punkt gegen den SSV Reichswalde. Auf der Platzanlage am Postdeich trennten sich die Mannschaften ohne Tore und Sieger.

BV DJK Kellen II - SV Nütterden 3:4 (0:1). In einer ansehnlichen Partie setzt sich der Meister SV Nütterden mit 4:3 gegen die Truppe aus Kellen durch. Trotz einer zeitweiligen 4:1-Führung der Gäste wurde es zum Schluss der Begegnung noch einmal spannend. Für einen Punktgewinn der Kellener reichte es jedoch nicht mehr. Jonas Onstein, Fabian Gossen und zweimal Dennis Wanders trafen für Nütterden. Beim Ballspielverein trugen sich Przemyslaw Zygmunt Zarnowski, Sebastian Pawel Zdzieblik und Mariusz Wittek in die Torschützenliste ein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: B 1: SVB hat vom Toreschießen immer noch nicht die Nase voll


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.