| 00.00 Uhr

Lokalsport
Basketball: Schwere Aufgaben für Kleve und Goch

Kleve. Vor zwei schweren Aufgaben stehen die Basketballer des TV Goch und des VfL Merkur Kleve am achten Spieltag in der Basketball-Landesliga. Von Per Feldberg

Dabei empfangen die Gocher Basketball ihren Gegner, den SV Alte Freunde Düsseldorf, zu ungewohnter Spielzeit. Aufgrund des Tages der offenen Tür in der Gesamtschule Mittelkreis in Goch am Samstag, findet diese Partie erst am Sonntagabend um 18 Uhr statt. Dabei trifft die Mannschaft um Spielertrainer Heiner Eling auf ein Team, was nach sieben Spieltagen noch eine blütenreine Weste hat. Die Gastgeber mussten sich in der vergangenen Woche in Jüchen geschlagen geben und hatten besonders im Offensivspiel Probleme. "Gegen den Tabellenzweiten will die Mannschaft Wiedergutmachung leisten. Dabei wollen wir besonders im Angriff zeigen, dass wir gegen die Spitzenteams der Liga mithalten können", sieht Eling der Partie freudig entgegen.

Die Klever Korbjäger müssen bereits am Samstag nach Düsseldorf reisen. Dort empfängt der ebenfalls verlustpunktfreie Tabellenführer ART Düsseldorf 4 die Schwanenstädter um 17 Uhr. "Gegen den ART können wir ganz befreit aufspielen, denn wir gehen als klarer Außenseiter in die Partie. Wenn wir an die Leistung der Vorwoche anknüpfen, können wir den Favoriten vielleicht etwas ärgern", erklärt Kleves Trainer Nikola Radic vor der Auswärtspartie.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Basketball: Schwere Aufgaben für Kleve und Goch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.