| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bedburg-Hau holt wichtigen Dreier

Lokalsport: Bedburg-Hau holt wichtigen Dreier
Volleyball-Verbandsligist SV Bedburg-Hau schaffte einen 3:1-Heimsieg. FOTO: G. Evers
Kleve. Volleyball-Verbandsliga: SV Bedburg-Hau - TSG Solingen Volleys II 3:1 (25:23, 25:22, 23:25, 25:16). Von Fritz Holtmann

Im Duell zwischen den Tabellennachbarn Hau und Solingen gab es mehrere Szenen, in denen Haus Trainer Tobias Moerkerk zeigte, dass ihm einiges gegen den Strich ging. Besonders deutlich war dabei sein Wutausbruch kurz vor Ende von Satz drei, als ein Solinger Aufschlagass hinter ihm eingeschlagen war. Die TSG sicherte sich so nach vorangegangenen 17:21-Rückstand die 23:22-Führung im Satz und schaffte kurz darauf mit 25:23 den Satzanschluss zum 1:2.

Er habe in Richtung seiner Sechs, der nicht immer souveränen Schiedsrichter und auch in Richtung Gegner signalisieren wollen, dass vieles so nicht weiter laufen dürfe, begründete Moerkerk seinen emotional geladenen und wirkungsvollen Auftritt am Ende des unnötig verlorenen dritten Durchgangs. Im Satz darauf nahm Haus Spiel ab 4:4 dann aber wieder viel mehr Fahrt auf. Alsbald verstummten nach Solingens Auszeiten zuerst bei 6:9, danach bei 9:14 die "Tie-Break, Tie-Break-Rufe" der Gäste. Die SVB-Sechs um das im gesamten Spiel stark auftrumpfende und vom TSG-Block kaum zu stoppende Angreiferduo Stephan Reinders und Thomas Holtermann hatte nach Solingens Auszeiten Spiel und Gegner klar unter Kontrolle.

Letzteres war auch in den Durchgängen zuvor immer wieder der Fall. Aber nach teilweise hohen Führungen von fünf, sechs oder sieben Punkten schlichen sich im Spiel der Hausherren Konzentrationsmängel und unübersehbare Missverständnisse in Abwehr und Annahme ein. Defizite, die Moerkerks Team schon in den vorangegangen Partien mögliche bessere Ergebnisse gekostet hatten. So wurde Haus Spielertrainer schon in der ersten Auszeit bei 20:18 in Satz eins, als erstmals im Spiel ein klarer Vorsprung verdaddelt wurde, sehr laut: "Das lasse ich mir nicht gefallen. Der Gegner darf nicht weiter heran kommen."

Und auch in seiner Auszeit im Finale von Satz zwei bei 24:22, als eine hohe 25:21-Führung auf nur noch zwei Zahler zusammengeschrumpft war, hatte Moerkerk allen Grund seinen Schützlingen für die letzten Ballwechsel im Satz noch einmal richtig zu puschen. Mit 25:22 sicherte Hau dann die 2:0-Satzführung. Wichtige Grundsteine zum späteren 3:1-Sieg über die TSG waren damit gelegt.

Zufrieden und auch erleichtert analysierte Moerkerk nach Spielschluss: "Es war wichtig, dass wir gegen Solingen mit dem 3:1 einen Dreier geholt haben. Nach den vorigen Niederlagen haben wir nun weniger Druck und auch Selbstbewusstsein für die nächsten Spiele getankt."

SV Bedburg-Hau: Groß, Reinders, Bours, Saba, Moerkerk, Holtermann, Heynen, Reetz, Pötzsch.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bedburg-Hau holt wichtigen Dreier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.