| 00.00 Uhr

Volleyball
Bedburg-Hau II beim Saisondebüt chancenlos

Kleve. Volleyball-Bezirksliga Männer: SV Bedburg-Hau II - Kevelaerer SV 0:3 (8:25, 12:25, 9:25). Zum Saisoneinstand erlebten die Zuschauer beim Kreisderby in der Bezirksliga der Männer eine doch recht einseitige Partie. Gastgeber Bedburg-Hau wurde im Auftaktsatz vom Meisterschaftskandidaten aus Kevelaer im Schnelldurchgang abgefertigt. Nach nur neun Minuten durften sich die in Annahme und Abwehr ständig überforderten Hausherren nach einem 8:25 auf den Weg zum Seitenwechsel machen.

Die Punktausbeute der Gastgeber gestaltete sich im zweiten Durchgang dann etwas erfreulicher, weil bei den Marienstädtern die stärksten Angreifer auf der Bank Platz genommen hatten und sich bei den Gästen auch durch einen Wechsel auf der Zuspielposition Unsicherheiten in Annahme und Abwehr sowie im Spielaufbau einschlichen.

Die junge SVB-Sechs stand deshalb nicht mehr ganz so stark unter Druck wie noch zuvor im Auftaktsatz. Haus Zuspielerduo Sven Matenaar und Romeo Browder bekam endlich einige Chancen, Angriffszüge über Außen aufzulegen. Doch ernsthaft in Not kamen die Gäste dadurch nicht. Zu oft endeten Haus Angriffe schon im Netz oder dann im Aus.

Dank tätiger Mithilfe der Kevelaerer SV gelang es den Hausherren dann aber doch noch, im Schlusssatz mit 12:25 wenigstens die Zehn-Punkte-Marke zu passieren. Es war ein kleines Erfolgserlebnis für die Mannschaftz von der Antoniterstraße, die im Schlussdurchgang mit 9:25 wieder unter dieser Marke blieb.

SVB: S. Matenaar, R. Browder, L. Matenaar, Pieper, Herold, van Beuningen, Janhsen, Bongard

(holt)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volleyball: Bedburg-Hau II beim Saisondebüt chancenlos


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.