| 00.00 Uhr

Tischtennis
Bei den WRW-Herren überzeugen die Jungen

Kleve. Tischtennis NRW-Liga Herren: TTVg. WRW Kleve - SC Bayer 05 Uerdingen 9:6. Mit einem 9:6-Sieg gegen den Bayer Uerdingen II beendeten die Tischtennis-Herren von WRW Kleve eine erfolgreiche Saison in der NRW-Liga. Zum Ende der Spielzeit konnte sich das Team auf den vierten Rang verbessern. Von Liza-Marie Siegmund

Die Klever Sechs startete mit einem 2:1 aus den Doppeln, wobei Roeloffs/Cedric Görtz ebenso erfolgreich waren wie Andrzej Borkwoski und Hiroshi Kittenberger. Passen mussten bei ihrem Doppeleinsatz Vincent Kepser und sein Bruder Lukas, der den fehlenden Thorsten Honefeld vertrat.

Mit Gegenwehr musste vor allem das Spitzenpaarkreuz der Gastgeber in den Einzeln leben. Drei Gegenzähler wurden kassiert. Kittenberger ging gänzlich leer aus und nur Borkowski konnte einen Einzelsieg verbuchen. Das Heft nahmen an diesem Abend die jungen Spieler in die Hand: Görtz blieb im mittleren Paarkreuz ohne Niederlage, und auch Vincent Kepser gewann zweimal. Lob hatte Mannschafsführer Roeloffs, der selbst auf eine 1:1-Bilanz kam, für Lukas Kepser: "Er hat stark gespielt und konnte den Schlusspunkt zum 9:6 setzen." Am Mittelweg freut man sich auf die kommende Saison, wenngleich diese nach dem freiwilligen Rückzug in der Verbandsliga stattfindet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Bei den WRW-Herren überzeugen die Jungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.