| 00.00 Uhr

Lokalsport
Beine zieht's von RW Essen zum KFC Uerdingen

Lokalsport: Beine zieht's von RW Essen zum KFC Uerdingen
Daniel Beine spielt in Rindern und coacht die U19 in Uerdingen. FOTO: RP-Archiv
Kleve. Der Xantener wird Trainer der U19-Mannschaft. Von Andre Egink

Nach einem halben Jahr im Leistungszentrum bei Rot-Weiss Essen als Trainer der U16-Jugend wechselt Daniel Beine, der für den SV Rindern in der A-Liga spielt, den Verein. Er wird Nachwuchscoach beim KFC Uerdingen. Der Xantener, früher auch bei Hö.-Nie. aktiv, erhielt von RWE die Freigabe, um dem Ruf von KFC-Präsident Mikhail Ponomarev zu folgen. Sein Auftrag: Beine soll die U19 "auf Vordermann bringen" und die Mannschaft aus der Leistungsklasse im Kreis Krefeld/Kempen zurück in die Niederrheinliga führen. Unterstützt wird der ehemalige Stürmer des SV Sonsbeck von seinem ehemaligen Mannschaftskollegen Ludwig-Kofo Asenso und Christian Umbach als Torwarttrainer. Beine möchte gerne noch Thomas Vtic, der ebenfalls in Xanten wohnt und zuletzt bei der DJK Wardt an der Seitenlinie, dazu holen.

Nachdem die erste Senioren-Mannschaft, die in der Regionalliga West um die Meisterschaft mitspielt, in die Erfolgsspur zurückgekehrt ist, soll in den nächsten Jahren der Nachwuchs nachziehen. "Dafür benötigen wir viel Einsatz und etwas Geduld, dann haben wir dort auch alle Möglichkeiten", sagte Beine, der einen Vertrag über zweieinhalb Jahre unterschrieben hat. Der Coach war von den Vorstellungen der KFC-Verantwortlichen angetan: "Der Verein ist zur Zeit sehr aufstrebend. Den Aufschwung der Regionalliga-Mannschaft wollen wir nutzen, um auch in der Jugend entsprechende Erfolge zu verzeichnen."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Beine zieht's von RW Essen zum KFC Uerdingen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.