| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Beus und Schüttrigkeit beim Adventslauf vorne

Kleve. Bei der 50. Auflage des Emmericher Adventslaufes gaben auf den beiden langen Strecken zwei Athleten den Ton an, die auf der linksrheinischen Seite des Kreisgebietes in der Langlaufszene keine Unbekannten sind.

Den Sieg über die Halbmarathondistanz sicherte sich souverän Tim Schüttrigkeit vom bunert-Laufteam, der seine letzte Saison als A-Jugendlicher bestreitet und sich im nächsten Jahr dem LAV Bayer Uerdingen/Dormagen anschließen wird. Der ehemalige Gocher gewann die 21.095 Meter messende Strecke in überzeugenden 1:11,30 Stunden. Sein Vorsprung auf den Zweitplatzierten Bocholter Andreas Schmeinck betrug elf Minuten.

Armin Gero Beus aus Bedburg-Hau, der seit einigen Jahren für den SV Sonsbeck startet, bestimmte das Tempo an der Spitze des 10.000-Meter-Laufes. Der Vorjahreszweite auf dieser Strecke brachte seine Führung in 36:51 Minuten ins Ziel, auf den 17-jährigen Mindaugas Minevicius aus Emmerich behauptete Beus einen Vorsprung von 15 Sekunden. Die schnellste Frau über die 10.000 Meter kam ebenfalls aus dem Kreisgebiet. Die in der W 50 laufende Michaela Born vom TSV Weeze gewann die Frauenwertung in 42:55 Minuten.

(poe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Beus und Schüttrigkeit beim Adventslauf vorne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.