| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bezirksliga: SGE will nachlegen, hat aber Respekt

Lokalsport: Bezirksliga: SGE will nachlegen, hat aber Respekt
SGE-Trainer Sebastian Kaul. FOTO: van Offern
Kleve. Fußball-Bezirksliga, Gruppe 5: SGE Bedburg-Hau - SV Walbeck (15 Uhr). Nach dem Sieg am vergangenen Wochenende beim VfL Tönisberg (2:0) geht die SGE Bedburg-Hau als neuer Tabellendritter mit viel Selbstvertrauen, aber auch mit Respekt an die kommende Aufgabe heran. Sollte man meinen, dass die Grün-Schwarzen beim kommenden Gegner, dem SV Walbeck, ein leichtes Spiel haben wird, sieht Trainer Sebastian Kaul das anders: "Wir tun uns immer schwer gegen Mannschaften, die aus der Defensive heraus agieren und das wird uns auch dort erwarten. Von Christopher Hecht

Trotzdem wollen wir die drei Punkte mitnehmen und am besten ein frühes Tor erzielen." Die Walbecker halten momentan zwar die rote Laterne mit gerade einmal zwei Zählern, holten einen davon aber immerhin in der letzten Partie gegen den FC Aldekerk (2:2). Eintracht-Coach Kaul sieht seine Mannschaft aber als Favoriten: "Wenn uns gute Ideen gelingen und wir in Führung gehen, dann können wir unsere Konterstärke ausspielen." Personell gibt es momentan auch wegen des schlechten Wetters noch einige Fragezeichen: Christian Fischer, Dominik Ljubicic und Maximilian Janssen plagen sich noch mit einer Erkältung herum.

"Ich hoffe aber, dass die drei Akteure am Wochenende wieder fit sind", sagt Kaul. Noch länger verzichten muss die SGE auf Yannick Winkels (Bänderriss) und Kevin Düffels (muskuläre Probleme). Bei Niclas Gorißen hofft Kaul, dass dieser bald wieder ins Training einsteigen kann.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bezirksliga: SGE will nachlegen, hat aber Respekt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.