| 00.00 Uhr

Tischtennis
Bezirksliga-Stadtderby in der Klever Realschule

Kleve. Tischtennis-Bezirksliga Damen: DJK Kleve II - TTVg Kleve IV (heute, 19.30 Uhr, Sporthalle an der Triftstraße). Die Gäste gehen als klarer Favorit in die Partie. Das überrascht auch nicht, da sie als Tabellenführer in dieser Saison noch ungeschlagen sind und elf ihrer 13 Saisonspiele gewonnen haben. Das DJK-Quartett steht hingegen mit 13:11-Punkten im Mittelfeld der Bezirksliga. "Wir sind natürlich als Außenseiter, werden aber alles geben, um das Spiel lange offen zu halten", kündigt DJK-Mannschaftsführerin Claudia Boterham an. Neben ihr treten Lea Vehreschild, Claudia Sesing und Ulrike Vogel an.

Auf Seiten der Rot-Weißen dürfte einmal mehr "Jugend forscht" das Motto des Abends sein. Neben Claudia Wilms (7:0-Siege) ist auch Nachwuchsspielerin Marie Janssen (6:0-Siege) in der Rückrunde im oberen Paarkreuz noch ungeschlagen. Auch Maja Marbach, die gemeinsam mit Janssen in der Mädchen-NRW-Liga aufschlägt, hat vier ihrer fünf Einzel in diesem Jahr gewonnen. Wen WRW an Position vier aufbietet, ist noch unklar. Im Hinspiel gewann der Tabellenführer mit 8:4. Auf Seiten von WRW konnten vor allem Claudia Wilms (3 Siege) und Maja Marbach (2) überzeugen, für die DJK punkteten Lea Vehreschild (2), Claudia Boterham und Lucia Jansen.

(jubi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Bezirksliga-Stadtderby in der Klever Realschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.