| 00.00 Uhr

Lokalsport
Billardfreunde Goch weiter auf Erfolgskurs

Kleve. Der Erfolg hat viele Väter. So konnte durch Vermittlung des langjährigen CDU-Fraktionsvorsitzenden Karl Heinz Bremer, heute im Verwaltungsrat der Verbandssparkasse Goch, mit einer großzügigen Spende der Gocher Sparkasse ein weiterer Billardtisch angeschafft werden.

Zu einem besonderen Fototermin trafen sich für die Verbandssparkasse Thomas van Baal sowie der Vorsitzende der Billardfreunde Gerd Arnold und sein Vertreter Hans Josef Menke im Vereinsheim an der Gartenstraße.

Nach dem Erwerb der früheren Schreinerei Küppers in der Gartenstraße und deren weitgehend in Eigenleistung erfolgtem Ausbau zu einem schmucken Vereinsheim stieg die Mitgliederzahl innerhalb von drei Jahren von 49 auf rund 120 Mitglieder an. Hinzu kommen als ständige Gäste 70 Dart-Spieler, so dass derzeit fast 200 Sportler das Vereinsheim nutzen.

Die große Mitgliederzahl machte einen weiteren Ausbau erforderlich. Die zum Baukomplex gehörige Doppelgarage wurde zu einem weiteren Karambol-Spielraum mit zwei Spieltischen ausgebaut.

Derzeit stehen damit zwei große Karamboltische und vier kleine Spieltische zur Verfügung. Hinzu kommen vier Pooltische und ein Snookertisch. Dazu zehn Plätze für die Dartspieler.

Auch sportlich stehen die Billardfreunde glänzend da. Mit Heinz Schmale gibt es einen Deutschen Meister in ihren Reihen. Erst kürzlich wurde eine Mannschaft Deutschermeister im Vierkampf (die RP berichtete).

Die Gocher Billardsportler spielen aktuell in der Bundesliga und mit insgesamt 11 Mannschaften auf Landes- und Regionalebene. Auch international sind die Gocher aufgestellt.

So fand erst Mitte Mai ein Freundschaftsspiel mit 20 niederländischen Gästen aus der Gocher Partnerstadt Veghel statt.

Die nunmehr hervorragenden räumlichen Möglichkeiten machen es auch möglich, dass im Juni eine Landesmeisterschaft durchzuführen.

Im Zusammenwirken mit den Gocher Stadtwerken wird derzeit an einer besseren Beleuchtung für die Zuwegung zum Vereinsheim gearbeitet.

Geschäftsführer Carlo Marks hat dazu die örtlichen Gegebenheiten besichtigt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Billardfreunde Goch weiter auf Erfolgskurs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.