| 00.00 Uhr

Billard
BSF stellt im Cadre 35/2 alle Meister

Kleve. Bei den Kreismeisterschaften im Cadre 35/2 stellten die Billard-Sport-Freunde (BSF) Goch in allen drei Klassen den Meister.

In der 3. Klasse siegte Manni Reinders mit einem Generaldurchschnitt (GD) von 15,58, einem Einzeldurchschnitt von 25,00 und der Höchstserie von 77 vor seinem Vereinskameraden Siggi Bluhm. Auf Grund dieser guten Leistung muss Reinders im nächsten Jahr eine Klasse höher antreten. In dieser Klasse ging der Kreismeistertitel an Günther Mülder, der mit einem Generaldurchschnitt von knapp 15,00 eine sehr gute Leistung auf den Tisch brachte und gleichzeitig das Ticket für die Teilnahme an der Landesmeisterschaft in der 2. Klasse löste. Eine Klasse für sich stellt derzeit Heinz Schmale von den BSF Goch dar. Bei den Titelkämpfen in Xanten setzte er sich gegen seinen Vereinskollegen Helmut Vehreschild und Christian Schmidthuisen vom Gastgeber unangefochten durch und erzielte mit einem GD von 32,00 ebenfalls eine respektable Leistung.

In der freien Partie der 1. Klasse gewann Manni Reinders in drei Spielen gegen den Xantener Schmidthuisen. Sein Durchschnitt von 22,00 ist noch zu wenig, um bei der Landesmeisterschaft bestehen zu können. Jedoch verfügt er noch über Steigerungspotential.

Im Einband der 1. Klasse, die in den Vereinsräumen der BSF Goch ausgetragen wurde, siegte in überzeugender Manier Gerd Arnold gegen Helmut Vehreschild, Christian Schmidthuisen und Vereinskamerad Günther Mülder. Alle Partien endeten vorzeitig. Gegen Vehreschild schaffte er die 125 Points sogar in nur zehn Aufnahmen. Schmidthuisen spielte mit 12,50 den besten Einzeldurchschnitt, und auch der Generaldurchschnitt von 8,33 kann sich sehen lassen. Vehreschild gelang mit 58 Points die Höchstserie.

(poe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Billard: BSF stellt im Cadre 35/2 alle Meister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.