| 00.00 Uhr

Lokalsport
BV DJK Kellen

Kleve. Die Kellener gingen im vergangenen Jahr in der zweiten B-Liga-Staffel an den Start. "Wir haben dort eher gegen den Abstieg gespielt, in dieser Saison möchten wir einen einstelligen Tabellenplatz erreichen", sagt Trainer Jens van den Boom. "Wir stecken die Ziele nicht zu hoch, um den Druck von den jungen Spielern zu nehmen. Das Potenzial ist vorhanden, aber die Erfahrung aus der Saison 2015/16 zeigt uns, dass es auch sehr schwer werden kann." Als ersten Aufstiegskandidaten sieht van den Boom den SV Nütterden. Außerdem rechnet er mit dem SV Donsbrüggen, der SGE Bedburg-Hau II und TuS Kranenburg.

Trainer: Jens van den Boom.

Tor: Christian Ulrich, Piet van Rijswijk, Bastian van Stephoudt (SV Griethausen).

Abwehr: Kevin Wilsch (SV Rindern II), Kevin Böhmer, Jannick Börgers, Tim Lagarden, Steffen Lemke (BV DJK Kellen III), Philipp Reiber, Simon Rütten, Jonathan Schute, Laszlo Taube.

Mittelfeld: Viktor Baus, Marc Bröcheler, Jan Elsmann, Dario Evrad, Andre Hoedemaker (SV Rindern II), Lukas Kelputt (SV Rindern II), Lukas Merling, Tobias Merling, Moritz Mulder, Simon Plöger, Emanuel Savouidakis, Philipp Steinert.

Angriff: Marvin Heck, Kajan Mahendran, Alexander Schmid, Jonathan Süß, Dominic Verhasselt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: BV DJK Kellen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.