| 00.00 Uhr

Lokalsport
Concordia mit Hilfe von oben

Lokalsport: Concordia mit Hilfe von oben
Reichlich Arbeit hatte Kellens Keeper Simon Schwedler (l.). Viermal reichte aller Einsatz nicht, denn mit 2:4 verlor sein Team gegen Gochs Reserve FOTO: G. Evers
Kleve. Fußball-Kreisliga B, Gruppe 1: Concordia Goch II - BV DJK Kellen 4:2 (1:1). Von Stefan Beisel

Die Gocher Zweitvertretung kann mit Rene Schneider, Stefan Küppers, Andre Küppers und Böyükaga Agalarov auf vier Spieler der ersten Mannschaft zurückgreifen und durch die Hilfe aus der Kreisliga A wichtige Punkte für den Klassenerhalt sammeln. Die Kellener Führung durch Christopher Giebels (15.), glich Stefan Küppers postwendend aus. Nach dem Seitenwechsel sorgte Rene Schneider für die erstmalige Führung der Hausherren (56.) und erhöhte wenig später auf 3:1 (60.). Steffen Lemke brachte die Gäste zwar wenig später noch einmal heran (65.), für den Ausgleich reichte es am Ende aber nicht mehr.

Dario Evrad (Kellen) sah außerdem noch die Gelb-Rote Karte. Auch die Concordia verließ den Platz mit nur noch zehn Akteuren, Milan Svacina sah ebenfalls den Gelb-Roten Karton (80.). Den Schlusspunkt setzte erneut Gochs A-Liga-Leihgabe Rene Schneider, der mit seinem dritten Treffer für den 4:2-Endstand sorgte. "Mit der Verstärkung von oben, haben wir hinten sehr gut gestanden und vorne die Tore gemacht", resümiert Gochs Trainer Kevin Janz. "Das Spiel haben wir auf jeden Fall verdient gewonnen."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Concordia mit Hilfe von oben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.